Software für 3D-Konstruktion und Modellierung

Mit Softwareanwendungen für die 3D-Konstruktion und Modellierung, auch BIM Autoren Software genannt, werden digitale Bauwerksmodelle in der Regel mit parametrisierten Modellelementen konstruiert. BIM Autoren Software nimmt in den BIM-Prozessen eine Schlüsselrolle ein, da ohne sie keine Modelle für die modellbasierte Arbeitsweise modelliert werden könnten. Gibt man den Begriff „BIM-Software“ in eine Suchmaschine ein, wird die Trefferliste von dieser Softwarekategorie angeführt. Die unterschiedlichen Softwareanwendungen verfügen auf der einen Seite grundsätzlich über einen vergleichbaren Funktionsumfang, unterscheiden sich jedoch auf der anderen Seite in der Art und Weise, wie diese Funktionen implementiert sind. BIM Autoren Software gibt es spezialisiert auf eine bestimmte Fachplanungsdisziplin oder generalisiert für mehrere Fachplanungsdisziplinen.

Bei der Softwareauswahl sollte sichergestellt werden, dass der Funktionsumfang zu den Prozessen und Austauschanforderungen des Planungsbüros sowie der Art von Projekten und Planungsphasen passt, in denen Leistungen erbracht werden. Folgender Funktionsumfang kann nach aktuellem Stand der Technik von einer BIM Autoren Software für die 3D-Konstruktion und Modellierung erwartet werden:

  • Funktionalitäten, auch geometrisch komplexe Bauwerke zu erstellen und zu visualisieren, um auch außergewöhnliche Entwurfsvarianten und Designs mit BIM realisieren zu können.
  • Die Verwaltung von alphanumerischen Informationen in Verbindung mit den geometrischen Modellelementen mit der Möglichkeit projekt- oder bürospezifische Merkmalssets definieren zu können.
  • Die Erzeugung von Bauteillisten und –mengen und massen aus dem Modell.
  • Mehrbenutzerfähigkeit mit einer Möglichkeit der Definition von Arbeitsbereichen und einem Berechtigungssystem für die Zuweisung von Model Element Autoren zu den Arbeitsbereichen
  • IFC als Import-/Exportformat mit Funktionen die IFC-Version und für den Export verwendetet Model View Definition zu konfigurieren.
  • Import-/Exportfunktionen für CAD-Dateien, z.B. um digital vorliegende Bestandspläne referenzieren oder 2D-CAD-Details mit dem BIM-Modell zu verknüpfen zu können.
  • Unterstützung des Nachrichteaustauschs mit BCF oder vergleichbaren Funktionen für die Unterstützung einer modellbasierten Kommunikation.
  • Die Möglichkeit Planköpfe zu verwalten und Pläne mit Grundrissen, Ansichten oder Schnitten direkt aus dem 3D-Modell erzeugen zu können.
  • Eine im Softwareumfang mitgelieferte Bibliothek generischer BIM-Objekte.
  • Funktionen um benutzerdefinierte BIM-Objekte zu erstellen oder von anderen Quellen zu importieren.
  • Eine offene Programmierschnittstelle, um mit Programmierkenntnissen die Software nach eigenen Bedürfnissen anpassen zu können oder um Anpassungen von anderen Entwicklern nutzen zu können.
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen BIM sponsored by:
ComputerWorks GmbH | www.computerworks.de | www.vectorworks.de
Zum Seitenanfang

Software für 3D-Konstruktion und Modellierung

Mit Softwareanwendungen für die 3D-Konstruktion und Modellierung, auch BIM Autoren Software genannt, werden digitale...

Software für die Modellanalyse und Koordination

Unter diese Kategorie fallen Softwareanwendungen, die mehrere mit BIM Autoren Software erstellte Fachmodelle zu einem Gesamtmodell...

BIM Model Server

Bei BIM Projektteams erbringen die Projektbeteiligten ihre Leistungen oft an verschiedenen Orten. Da die Dateien, die die Daten...

BIM Kollaborationsplattform

Eine BIM Kollaborationsplattform ist eine Online-Plattform, die eine gemeinsame Datenumgebung (englisch Common Data Environment,...

AVA Software

AVA Softwareanwendungen unterstützen Prozesse für die Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen und können u.a. auch...

BIM – BEGINNT MIT DIR

Es gibt viele Wege zum erfolgreichen
Einstieg in BIM. Hier berichten
Architektinnen und Architekten
von ihren persönlichen Erfahrungen.

Partner-Anzeige