Betonbauwerke mit Flugasche

Publikation des Wirtschaftsverbands für Mineralische Nebenprodukte

Die bei Verbrennungsprozessen vor allem in Wärmekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen entstehenden Rauchgase enthalten winzige feste Partikel, die nicht unbehandelt in die Atmosphäre emittieren dürfen, sondern aus der Abluft gefiltert werden müssen. Die als Flugasche bezeichneten Rückstände sind je nach Brennmaterial und Verunreinigungsgrad ein Abfallprodukt – oder ein Rohstoff, der zur Herstellung zahlreicher Bauprodukte genutzt werden kann. In einigen Betonrezepturen beispielsweise wird ein Teil des Zements durch schadstofffreie Flugasche ersetzt. Bei entsprechender Dosierung können mit ihr bestimmte Eigenschaften des Baustoffs verbessert werden.

Gallerie

Eine Auswahl verschiedener Betonbauwerke mit Flugasche hat der Wirtschaftsverband für Mineralische Nebenprodukte (WIN) in einer gleichnamigen Broschüre zusammenstellt, die nun in der fünften Auflage erschienen ist. Im Vordergrund steht der praktische Nutzen: Gegliedert in die Kapitel Verkehrswegebau, Industriebau, Wasserbau, Hochbau und Abwasseranlagen besteht die Publikation in erster Linie aus Tabellen, die einen schnellen Überblick ermöglichen. Aufgrund der Bedeutung der Flugasche als Zusatzstoff im Verkehrswegebau wird dem ersten Kapitel am meisten Platz eingeräumt.

Die Tabellen umfassen nicht nur den Anteil an Flugasche, sondern auch zahlreiche weitere Eigenschaften der verwendeten Betone. Dabei ist nicht jedes der etwa 130 Projekte in der gleichen Tiefe dargestellt. Bisweilen irritiert es auch, dass sich manche Bauten, wie etwa die Stralsundquerung, sehr genau lokalisieren lassen, andere hingegen nur mit „Brückenbau“ beschrieben sind. Als erste Übersicht zu möglichen Rezepturen von Betonen mit Flugasche ist die 28-seitige Broschüre jedoch uneingeschränkt zu empfehlen. Sie kann kostenfrei auf der Website des Wirtschaftsverbands heruntergeladen werden (siehe Surftipps).

Fachwissen zum Thema

Bindemittel, Zusatzmittel und Zusatzstoffe

Herstellung

Bindemittel, Zusatzmittel und Zusatzstoffe

BindemittelBindemittel sind im plastischen Zustand verarbeitbare anorganische oder organische Substanzen, die im Laufe einer...

Hauptbestandteile des Zements

Herstellung

Hauptbestandteile des Zements

Zement gehört neben Wasser und Gesteinskörnungen zu den Ausgangsstoffen des Betons. Hauptbestandteile von Zement sind:...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Betonprisma 109: Ideenneu

Die aktuelle Ausgabe des Architekturmagazins beleuchtet, wie erfinderisch der Umgang mit Beton in der Architektur ist oder sein kann.

Architektur + Bauphysik

In der Reihe "Architektur + Bauphysik" werden architektonische Projekte unter denkmalpflegerischen und bauphysikalischen...

Betonbauwerke mit Flugasche

Die bei Verbrennungsprozessen vor allem in Wärmekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen entstehenden Rauchgase enthalten winzige...

Betonoberflächen

Seine besonderen bauphysikalischen und statischen Eigenschaften machen Beton zu einem vielfältig einsetzbaren Baustoff. Ebenso wie...

Betonprisma 108: Wohnen

Die Ausgabe Nr. 108 des Architekturmagazins beleuchtet Postionen zum Thema Wohnen anhand von Interviews, Berichten und Projekten.

Betonwerkstein- und Sichtbetonfassaden

Mit seiner Formbarkeit und Funktionalität bietet der Werkstoff Beton nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Gestaltung von...

Cascade – Das Magazin der erfreulichen Dinge

So bunt gemischt wie das Layout sind auch die Themen rund um Kunst, Kultur, Design und Lifestyle in Casade – Das Magazin der...

Stadtkarte für Betonliebhaber

Auf der Vorderseite der Concrete Tokyo Map sind in Rot jene Gebäude eingezeichnet, die die renommierte Autorin Naomi Pollock für diese Publikation ausgewählt hat

Auf der Vorderseite der Concrete Tokyo Map sind in Rot jene Gebäude eingezeichnet, die die renommierte Autorin Naomi Pollock für diese Publikation ausgewählt hat

Architekturliebhaber kennen das Problem: Da herkömmliche Stadtkarten nur die Sehenswürdigkeiten zeigen, die auch für die breite...

Verstärken mit Textilbeton

Anlässlich der Erteilung der ersten allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) für die Anwendung von Textilbeton zur...

Architekturpreis Beton

In Kooperation mit dem BDA und Callwey lobt das InformationsZentrum Beton den Architekturpreis Beton 2020 aus.

Partner-Anzeige