Weinberghaus bei Wörrstadt

Fertigteile aus nur 3 cm starkem Hochleistungsbeton

Gallerie

Wie in fast allen Gemeinden des rheinlandpfälzischen Landkreises Alzey-Worms hat der Weinbau auch in Wörrstadt eine besondere Bedeutung und eine lange Tradition. Dies zeigt sich an den zahlreichen Weingütern ebenso wie an den Weinberghäusern. Bei ihnen handelt es sich um kleine Wirtschaftsgebäude in einem Weinberg, die der Aufbewahrung von Werkzeugen und als Unterstellort bei schlechtem Wetter dienen.

Ihre Konstruktion, die regional etwas variiert, lässt sich in die bekannten stilgeschichtlichen Bautypen nicht einordnen. Der Baustil ist insgesamt schlicht, einfach und aus einem Material bestehend. In einem Entwurfsseminar an der Technischen Universität Kaiserslautern hatten die Studenten die Aufgabe, diesen Bautyp in eine zeitgemäße Konstruktion und Form zu übertragen, ohne in weinselige Klischees zu verfallen. Da schon zu Beginn feststand, die überzeugendste Arbeit mit Betonfertigteilen zu realisieren, stand die materielle Fügung von Boden, Wand und Dach im Zentrum der studentischen Überlegungen.

Unter architektonischen und konstruktiven Gesichtspunkten wurde schließlich der Entwurf von Christoph Perka ausgewählt und umgesetzt. Sein Weinberghaus besitzt einen parallelogrammförmigen Grundriss und ein Steildach, das übergangslos von der Wand in die Schräge geht. Das auffälligste an dem Gebäude ist seine Einfachheit und die einprägsame Geometrie.

Beton
Vor der Umsetzung wurden in Studien und Vormodellen unterschiedliche Fügungsmöglichkeiten für die Betonfertigteile untersucht. Gesucht war eine Grundgeometrie, die möglichst alle Fügungsvarianten erlaubt. Versuchsreihen mit Probestücken gaben Aufschluss über Materialtauglichkeit, statische Beanspruchung und Stabilität.

Schließlich wurden sieben Fertigteile hergestellt und mit geklebten Steckverbindungen zusammengefügt. Für die Fertigteile kam die sogenannte Ducon-Technologie mit einem hochfesten, selbstverdichtenden, mikrobewehrten Beton mit einem Größtkorn von 2 mm, einer Druckfestigkeit von > 130 N/mm² und einer Biegezugfestigkeit von > 25 N/mm² zum Einsatz. Die Mikrobewehrung besteht aus mehreren Lagen räumlich verknüpfter Stahldrahtmatten mit kleinen Maschenweiten. Der Drahtdurchmesser beträgt 1 mm, seine Zugfestigkeit 450 N/mm². Neben der hohen Festigkeit besitzt der Feinkornbeton auch eine große Dichtigkeit, so dass auf eine zusätzliche Dachabdichtung verzichtet werden konnte.

Der verwendete Mörtel basiert ebenfalls auf dem ultrahochfesten Beton. Sein Größtkorn beträgt 0,2 mm, die Druckfestigkeit ca. 130 N/mm² und die Biegezugfestigkeit ca. 18 N/mm². Das Ergebnis ist ein extrem filigranes Gebäude, dessen Dach, Boden und Wände aus gerade einmal 3 cm dicken Fertigteilen bestehen.

Objektinformationen

Architektur: Bernd Meyerspeer und Dirk Bayer vom Fachbereich Architektur in Kooperation mit Jürgen Schnell und Christian Kohlmeyer vom Fachbereich Bauingenieurwesen der TU Kaiserslautern
Entwurf: Christoph Perka, Kaiserslautern
Projektbeteiligte: IG Bauplan, Kaiserslautern (Statische Berechnung); Ducon Europe, Mörfelden-Walldorf (Beton)
Bauherr: TU Kaiserslautern
Standort: Weinberg bei Wörrstadt
Baujahr: 2011
Bildnachweis: Sven Paustian, Pirmasens für TU Kaiserslautern

Objektstandort

Bahnhaus
55286 Sulzheim
Deutschland

Artikel zum Thema

Bewehrung

Aufgaben der Bewehrung

Bewehrung tragender BauteileDie Bewehrung dient zur Verstärkung des Tragverhaltens im Verbund mit dem Beton. Beton kann...

Fotobeton an der Feuerwehr- und Rettungswache Langenfeld, Architekten: Starkarchitekten, Siegen

Einführung

Baustoff des 20. und 21. Jahrhunderts

Beton wird oft als Baustoff des 20. Jahrhunderts bezeichnet – dass er auch das Potenzial zum Baustoff des 21. Jahrhunderts hat,...

Aufgrund der hohen Festigkeit von UHPC lassen sich mit ihm extrem schlanke, dabei sehr stabile Bauelemente fertigen

Betonarten

Hochleistungsbeton

Bislang wird Hochleistungsbeton überwiegend mit Portlandzement als Bindemittel gefertigt. Neuste Erkenntnisse zeigen, dass die...

Phaeno-Center in Wolfsburg, Architekten: Zaha Hadid, London

Betonarten

Selbstverdichtender Beton (SVB)

Selbstverdichtender Beton (SVB) ist ein Hochleistungsbeton, der sich durch seine große Fließfähigkeit auszeichnet und dessen...

Zum Seitenanfang

Das Kreativwirtschaftszentrum setzt sich aus dem sechsgeschossigen Bürogebäude C-Hub und der zweigeschossigen Galerie Port 25 zusammen

Sonderbauten

Kreativwirtschaftszentrum in Mannheim

Zweiteiliges Gebäudeensemble mit roter, rau geschalter Sichtbetonfassade

Die ausgeglichenen Proportionen und das symmetrische Schalungsbild prägen die Erscheinung des Neubaus, hier die Südfassade

Sonderbauten

Feuerwehrhaus in Vierschach

Rot eingefärbter, mustergültig ausgeführter Leichtbetonbau

Ein feines Lochrelief in der Fassade lässt den Beton weich, fast samtig erscheinen

Sonderbauten

Pflegeheim in Dommartin-lès-Toul

Sichtbetonfassade mit Lochrelief

Das organisch wirkende Bauwerk setzt sich aus zwei Betonhalbschalen zusammen

Sonderbauten

Kobel auf dem Kobersberg bei Rimpar

Sandgestrahlte Betonschale als gebaute Topographie

Ansicht der Westfassade mit dem Berliner Hauptbahnhof im Hintergrund

Sonderbauten

Gleichrichterwerk 106 in Berlin

Zweischalige Sichtbetonkonstruktion mit Punktrelief

Links das Pumpenhaus und die Passage zum Fuß des Turms, im Vordergrund die Rampe auf das Dach des Sockelgeschosses

Sonderbauten

Wasserturm in Dudelange

Umbau einer historischen Stahlbetonkonstruktion zu einem Ausstellungsort

Der Zugang liegt zwischen zwei versetzt angeordneten, fensterlosen Betonbaukörpern

Sonderbauten

Atelier Aberto in São Paulo

Sichtbetonboxen in offenem Raumfluss

Der Saunaturm besteht aus Betonfertigteilen, die üblicherweise für den Schachtbau zum Einsatz kommen

Sonderbauten

One Man Sauna in Bochum

Kunstinstallation aus Betonfertigteilen

Im heterogenen Umfeld der Dresdener Südvorstadt schufen die Architekten einen markanten Baukörper mit hohem Wiedererkennungswert

Sonderbauten

Feuer- und Rettungswache in Dresden

Außen rot, innen feinster Sichtbeton

Straßenfassade des Presshauses mit Pyramidenkamin, umhüllter Dachterrasse und Lichtfuge

Sonderbauten

Presshaus Jöchl in Langenzersdorf

Sichtbeton: schalglatt, gestockt, sandgestrahlt, geschliffen

Wie von Außerirdischen auf der Erde vergessen

Sonderbauten

Museumotel L’Utopia in Raon L’Etape

Schlafen im Betonufo

Die Kapelle liegt auf einem Hügel hoch über der Bucht von Acapulco

Sonderbauten

Capilla del Atardecer in Acapulco/MEX

Betonfelsen: Dodekaeder aus Ortbeton

Zeitgemäße Umsetzung des traditionellen Weinberghauses

Sonderbauten

Weinberghaus bei Wörrstadt

Fertigteile aus nur 3 cm starkem Hochleistungsbeton

Der Pavillon befindet sich am südwestlichen Rand des Rollfeldes

Sonderbauten

Infopavillon der Initiative Plattenvereinigung in Berlin

Recycelte Betonplatten aus München, Berlin und Frankfurt/Oder

Der Wasserpavillon liegt direkt an einem See

Sonderbauten

Wasserpavillon in Siegen

Hellgrau schimmerndes Angler- und Privatparkhaus

Erschlossen wird das Gebäude vom nördlichen Vorplatz

Sonderbauten

Zentrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg

Faltwerk aus schräg geneigten Betonscheiben

Die Umfriedungsmauer ist von einem breiten Arkardendach überdeckt, das Weg entlang der Urnengräber vor Regen und Sonneneinstrahlung schützt

Sonderbauten

Friedhofserweiterung in Fußach

Eingefärbte und gestockte Betonoberfläche

Westfassade mit Zugang zu den Parkebenen

Sonderbauten

Parkhaus in Aarau/CH

Mit Wasserhochdruck geschliffener Sichtbeton

Paradeplatz

Sonderbauten

Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin

Beton im Bronzekleid

Das Hutznhaisl liegt fernab vom organisierten Skitourismus

Sonderbauten

Schutzhütte in Tellerhäuser am Fichtelberg

Rückbesinnung auf das Elementare

Bungalow aus Großplatten der Wohnungsbauserie 70

Sonderbauten

Plattenpalast in Berlin

WBS 70 und Fenster des Palasts der Republik recycelt

Die neue Wache liegt auf einem 9.000 m² großen Grundstück

Sonderbauten

Feuerwehr- und Rettungswache Langenfeld

Fassadenelemente aus Fotobeton

Giebelseite zum Dorfplatz

Sonderbauten

Ateliertheater Bardill in Scharans

Monolith aus rot eingefärbtem Beton

Pavillon aus Sandwichelementen

Sonderbauten

Jackbox in Detmold

Gebäudehülle aus Faserbeton

Der quaderförmige Block ist mit einer denkmalgeschützten Bestandsmauer verzahnt

Sonderbauten

Ateliergebäude in Berlin-Moabit

Sichtbetonquader mit horizontaler Brettschalungsstruktur

Südwest-Ansicht

Sonderbauten

Feuerwache in Heidelberg

Stahlbeton, Schleuderbeton und hochfester Beton

Gesamtansicht

Sonderbauten

Hochgarage Pressehaus in Bremen

Fassade aus Ziegel und Beton

Ansicht

Sonderbauten

Experimentalpavillon in Kaiserslautern

Ultrahochfester Stahlfaserbeton mit Schwindabsorbern

Scharfkantig begrenzter monolithischer Baukörper

Sonderbauten

Kiosk am Staufensee bei Dornbirn

Sandgestrahlter Beton

Außenansicht

Sonderbauten

Sporthotel in Savognin/CH

Stahlbetonskelettbau mit modularen Einbauten

Durchlöcherte Betonwandteile

Sonderbauten

Die perforierte Wand

Digitale Herstellung von Betonwandteilen

"Suiten" im Freien

Sonderbauten

Parkhotel in Ottensheim/A

Übernachten in Betonröhren

Glas-Stahlkonstruktion mit tragenden Betonseitenwänden

Sonderbauten

Talstation der Galzigbahn in St. Anton/A

Glas, Stahl und Beton

Außenansicht

Sonderbauten

Parkhaus in München-Riem

Beschwingte Fassade aus Betonfertigteilen

Auffahrt entlang der gekrümmten Betonwand

Sonderbauten

Burda-Parkhaus in Offenburg

Rundling mit filigraner Schale und hartem Kern

Außenansicht

Sonderbauten

Parkhaus in Münster

Schräges Betonskelett

Innenhof

Sonderbauten

Innenhof des Kruisherenhotels in Maastricht/NL

Großformatplatten und Sitzobjekte aus SV-Beton

Im Vordergrund der neu angelegte Eichenhain am linken Bildrand die Katzenhäuser

Sonderbauten

Tierheim in Berlin-Falkenberg

Sichtbeton für die Katz’

Ansicht

Sonderbauten

Konferenzpavillon in Weil am Rhein

Reduktion und Perfektion mit japanischer Proportion

Beton auf der BAU 2017

Ob innovativer 3-D-Druck mit Beton oder
Sichtbeton mit berührungssensitiven
Oberflächen – das InformationsZentrum
Beton zeigt die Vielfalt des Baustoff

Partner