Gerhard-Pahl-Zentrum der TU Darmstadt

Betonfertigteile mit feinem Rillenrelief und hängende Träger

Gallerie

Der Campus mit dem schönen Namen Lichtwiese ist einer von fünf Hochschulstandorten der Technischen Universität Darmstadt. Er entstand in den 1970er-Jahren und wurde jüngst um das Gerhard-Pahl-Zentrum nach Plänen von Kister Scheithauer Gross ergänzt. Die Architekten passten den Institutsbau für den Fachbereich Maschinenbau formal wie inhaltlich in die vorhandene Struktur der denkmalgeschützten Nachbargebäude ein, verliehen ihm aber gleichzeitig ein eigenständiges Erscheinungsbild.

Klar und schlicht in der Form, fasst der lang gestreckte Neubau den Bestand zu einer Einheit zusammen. Seine Nutzfläche beträgt insgesamt 2.750 Quadratmeter, sein Grundriss basiert auf einem 1,25-Meter-Raster. Herz des Gebäudes ist die große Halle für Maschinenprüfstände. Sie ist 52,50 Meter lang, neun Meter hoch und lässt sich aufgrund des modularen Aufbaus flexibel unterteilen; die Anschlüsse für die erforderlichen technischen Medien sind ringförmig angelegt. An den Schmalseiten liegen jeweils Werkstätten. Zusammen mit der Halle umschließen sie die sogenannte Kernzone an der südlichen Längsseite des Gebäudes. Hier befinden sich die Erschließung, die Sanitäranlagen und die sich über drei Geschosse erstreckenden Räume für 320 Computer-Arbeitsplätze.

Für die Gebäudehülle wählten die Architekten zwei unterschiedliche Materialien: Eine vorgehängte Metallfassade für die Kernzone und großformatige Sichtbetonfertigteile für alle anderen Fassaden. Die überwiegend zu Bändern zusammengefassten Fenster sitzen außen bündig; die größte Glasfläche orientiert sich nach Norden. Zusammen mit einem durchgehenden Oberlicht sorgt sie für viel Tageslicht in der Halle.

Beton
Das Institutsgebäude ist ein Stahlbetonbau und wurde mit Stahlrahmenschalungen erstellt. Im Gebäudeinneren wurden die Oberflächen größtenteils in Sichtbeton der Klasse SB3 ausgeführt, außen wurden sie mit Metallpaneelen bzw. mit bis zu 4,00 m hohen und 14 cm starken Betonfertigteilelementen verkleidet. Diese überzieht ein feines Rillenmuster, das mit Schalungsmatrizen hergestellt wurde. Mit der Textur, dem großen Format und der versetzten Anordnung sollte eine möglichst homogene Fläche entstehen, bei der die vertikalen Stoßfugen optisch in der vertikalen Struktur verschwinden. Ziel war es, der ursprünglich von den Architekten angedachten monolithischen Sichtbetonfassade möglichst nahe zu kommen.

Eine besondere Herausforderung bei der Schalung der Fertigteile waren die Eckelemente, die in einem Stück erstellt wurden. Damit die vertikale Struktur nach oben hin nicht „ausfranst“, entschied man sich für einen 10 cm hohen, glatt geschalten Betonstreifen als abschließenden oberen Fries.

In der Halle tragen massive Stahlbetonträger das wannenartige Dach, auf dem die gebäudetechnischen Anlagen angeordnet sind. Sie verjüngen sich mittels Vouten zu den Enden hin und scheinen auf einer Seite in der Luft zu schweben. Um diesen Eindruck zu erzielen, wurden die Träger nicht lagernd, sondern hängend mit den Stützen verbunden. Die statischen Kräfte werden um die Aussparungen herum nach unten geführt. -chi

Bautafel

Architekten: Kister Scheithauer Gross Architekten und Stadtplaner, Köln/Leipzig (verantwortlicher Partner: Susanne Gross; Team: Danijela Pilic (Projektleitung), Katharina Fischbach, Tanja Scharbert)
Projektbeteiligte: Adolf Gerber Baumanagement, Darmstadt (Baumanagement); OSD Office for Structural Design, Frankfurt (Tragwerksplanung); Brandschutz Planung Klingsch, Frankfurt (Brandschutzplaner); Carpus + Partner, Frankfurt (Technische Gebäudeausrüstung); Adler & Olesch Landschaftsarchitekten, Mainz (Freianlagen)
Bauherr: Technische Universität Darmstadt, vertreten durch das Dezernat V – Bau und Immobilien
Standort: L1|10 Gerhard Pahl-Zentrum (Lehrzentrum Maschinenbau)
Jovanka-Bontschits-Straße 7, 64287 Darmstadt
Fertigstellung: 2017
Bildnachweis: Yohan Zerdoun, Freiburg und Philip Kohler (OSD), Frankfurt

Artikel zum Thema

Montage eines Massivdachelements

Montage eines Massivdachelements

Elementbau

Dachelemente

Im Gegensatz zu traditionellen Dachaufbauten, die aus mehreren Gewerken bestehen, bietet das Betondach einen homogenen Dachaufbau....

In der Skelettbauweise übernehmen Deckenplatten, Unterzüge, Stützen und Fundamente die tragende Funktion

In der Skelettbauweise übernehmen Deckenplatten, Unterzüge, Stützen und Fundamente die tragende Funktion

Skelettbau

Grundlagen der Skelettbauweise

Die Skelettbauweise hat sich aus den Hallenkonstruktionen aus Gusseisen und Stahl im 19. Jahrhundert entwickelt und durch die...

Das Berufsschulzentrum Radolfzell wurde mit einer Rahmenschalung errichtet

Das Berufsschulzentrum Radolfzell wurde mit einer Rahmenschalung errichtet

Schalungen

Objektunabhängige Schalungen

Bei objektunabhängigen Schalungen ist die sichtbare Oberfläche eher zweitrangig. Die Schalelemente sind in Bezug auf die...

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Brettschalung

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Brettschalung

Oberflächen

Strukturierte Oberflächen

Ob glatt, farbig oder bedruckt, ob chemisch, mechanisch oder handwerklich bearbeitet – Betonoberflächen lassen sich in...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Regelmäßig angeordnete Fassadenstützen aus Beton prägen die Hülle des Primarschulhaus Vinci in Suhr von pool architekten aus Zürich

Regelmäßig angeordnete Fassadenstützen aus Beton prägen die Hülle des Primarschulhaus Vinci in Suhr von pool architekten aus Zürich

Bildung

Primarschulhaus Vinci in Suhr

Doppelhelix aus Beton vereint Freitreppe mit Fluchttreppenhaus

Momentaufnahme eines wallenden Vorhangs: die Mediathek „La Passerelle" in Vitrolles von Jean-Pierre Lott

Momentaufnahme eines wallenden Vorhangs: die Mediathek „La Passerelle" in Vitrolles von Jean-Pierre Lott

Bildung

Mediathek in Vitrolles

Geschwungene Fassade in Beton

Eine riesige Fensterfront auf der Nordseite belichtet die Halle für Maschinenprüfstände

Eine riesige Fensterfront auf der Nordseite belichtet die Halle für Maschinenprüfstände

Bildung

Gerhard-Pahl-Zentrum der TU Darmstadt

Betonfertigteile mit feinem Rillenrelief und hängende Träger

Für die Gemeinde Prangins in der Nähe des Genfer Sees entwarf der Architekt Pierre-Alain Dupraz einen neuen Kindergarten

Für die Gemeinde Prangins in der Nähe des Genfer Sees entwarf der Architekt Pierre-Alain Dupraz einen neuen Kindergarten

Bildung

Kindergarten in Prangins

Ankerlose Sichtbetonoberflächen innen und außen

Die dreiteilige Gliederung der Fassade des Forschungszentrums EDF Energy spiegelt das Raumprogramm im Gebäude wieder

Die dreiteilige Gliederung der Fassade des Forschungszentrums EDF Energy spiegelt das Raumprogramm im Gebäude wieder

Bildung

EDF Campus in Paris-Saclay

Fassadenpaneele aus gespritztem Hochleistungsbeton

Der Erweiterungsbau behebt den akuten Platzmangel der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM)

Der Erweiterungsbau behebt den akuten Platzmangel der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM)

Bildung

Erweiterung der Hochschule der Medien in Stuttgart

Betonsandwichelemente als Fassade und Tragwerk

Das annähernd würfelförmige Volumen des Schulgebäudes Campus Moos von Westen aus gesehen

Das annähernd würfelförmige Volumen des Schulgebäudes Campus Moos von Westen aus gesehen

Bildung

Sekundarschule Campus Moos in Rüschlikon

Tragende Sichtbetonfassade

Westansicht des Erweiterungsbaus mit neuem Eingang zum Pausenhof

Westansicht des Erweiterungsbaus mit neuem Eingang zum Pausenhof

Bildung

Neue Mittelschule Wölfnitz

Erweiterungsbau aus Sichtbeton – mal schalungsrau, mal sandgestrahlt

Das Bildungszentrum ist nach dem mittlerweile verstorbenen Schriftsteller Miguel Delibes benannt

Das Bildungszentrum ist nach dem mittlerweile verstorbenen Schriftsteller Miguel Delibes benannt

Bildung

Espacio Miguel Delibes in Alcobendas

Aufgeständerte Sichtbetonfassung für ein Bildungs- und Bürgerzentrum

Auf dem Sockelbau sitzt ein zweigeschossiger Klassentrakt

Auf dem Sockelbau sitzt ein zweigeschossiger Klassentrakt

Bildung

Erweiterungsbau der Neulandschule Grinzing in Wien

Sichtbetonfassade mit Lochmuster

Die vielschichtig gegliederte Südfassade mit sich herausschiebender Betonbox und Flugdach

Die vielschichtig gegliederte Südfassade mit sich herausschiebender Betonbox und Flugdach

Bildung

Academic Support Center des Miami Dade College in Kendall

Sichtbetonkomplex mit feinem Streifenmuster

Der Haupteingang auf der Nordseite des Technologiezentrums

Der Haupteingang auf der Nordseite des Technologiezentrums

Bildung

Technologiezentrum ISTY in Mantes-La-Ville

Holzlamellen auf Dämmbetonsockel

Nach Sanierung und Erweiterung bietet die Sekundarschule Platz für insgesamt 1.200 Schüler

Nach Sanierung und Erweiterung bietet die Sekundarschule Platz für insgesamt 1.200 Schüler

Bildung

Sekundarschule Braamcamp Freire in Pontinha

Sichtbeton innen und außen

Schilfgras diente als Leitmotiv beim Entwurf für den Schulkomplex

Schilfgras diente als Leitmotiv beim Entwurf für den Schulkomplex

Bildung

Lycée Marc Bloch in Sérignan

Reliefbeton mit Schilfmotiv

Weißer Sichtbeton, großflächige Verglasungen und die expressiv gestaltete Betonwand prägen das neue Schulhaus

Weißer Sichtbeton, großflächige Verglasungen und die expressiv gestaltete Betonwand prägen das neue Schulhaus

Bildung

Erweiterungsbau des BG/BRG-Gymnasiums in Kufstein

Expressive Fassadengestaltung in zerknitterter Betonoptik

An der Stirnseite im Westen ist eine fast gebäudehohe Öffnung eingeschnitten, die den Bau längs in zwei Hälften teilt

An der Stirnseite im Westen ist eine fast gebäudehohe Öffnung eingeschnitten, die den Bau längs in zwei Hälften teilt

Bildung

Centro Roberto Garza Sada in Monterrey

Skulpturale Sichtbetonkeile aus 800 Tonnen Stahl und 1.300 m³ Beton

Ein gläserner Treppen- und Aufzugsturm verbindet drei Geschosse miteinander

Ein gläserner Treppen- und Aufzugsturm verbindet drei Geschosse miteinander

Bildung

Milstein Hall der Cornell University in Ithaca

Präzise eingefügtes Passstück aus Stahl, Glas und Sichtbeton

Mit dem Erweiterungsbau hat die Fachhochschule ein neues Gesicht erhalten

Mit dem Erweiterungsbau hat die Fachhochschule ein neues Gesicht erhalten

Bildung

Erweiterung der Fachhochschule Münster

Geschliffene Sichtbetonfertigteile in aufgelockert-strengem Raster

Der Erweiterungsbau passt sich perfekt in das mittelalterliche Stadtgefüge ein

Der Erweiterungsbau passt sich perfekt in das mittelalterliche Stadtgefüge ein

Bildung

Schulerweiterung in Rattenberg/A

Massivbau aus fein strukturiertem Ortbeton

Die Fassade besteht aus Betonfertigteilen unterschiedlicher Größe, ihre Oberfläche stellt einen Bezug zur benachbarten Stadt­halle her

Die Fassade besteht aus Betonfertigteilen unterschiedlicher Größe, ihre Oberfläche stellt einen Bezug zur benachbarten Stadt­halle her

Bildung

Erweiterung der Martin-Luther-Schule in Marburg

Negativabdruck einer alten Waschbetonfassade

Bibliotheksgebäude mit einer Fassade aus weißem Glasmosaik, auf der sich Fensterbänder gleich Flüssen hinabschlängeln

Bibliotheksgebäude mit einer Fassade aus weißem Glasmosaik, auf der sich Fensterbänder gleich Flüssen hinabschlängeln

Bildung

Medizinische Fachbibliothek in Düsseldorf

Ort des Austausches, des Studiums und der Entwicklung

Eine Festung für Kinder mitten im Industriegebiet

Eine Festung für Kinder mitten im Industriegebiet

Bildung

Kindergarten in Sarreguemines/F

Höhle aus Ziegeln und Beton

Westansicht des Auditoriums mit breitem Treppenaufgang zum Hauptsaal

Westansicht des Auditoriums mit breitem Treppenaufgang zum Hauptsaal

Bildung

Auditorium Obstgarten in Stäfa/CH

Baumrindengeprägte Fassade aus Sichtbeton

Sie befindet sich inmitten des Campus der EPFL

Sie befindet sich inmitten des Campus der EPFL

Bildung

Rolex Learning Center in Lausanne

Hügel und Täler aus Beton

Ansicht des zweigeschossigen Baus

Ansicht des zweigeschossigen Baus

Bildung

Heisenberg-Gymnasium in Bruchsal

Offenes Klassenzimmer trifft Beton

Der neue Pavillons schirmt sich nach außen ab

Der neue Pavillons schirmt sich nach außen ab

Bildung

Pavillon der Pestalozzischule in Leonberg

Sichtbeton mit sägerauer Brettstruktur

Das Schulgebäude Flor del Campo ist ein städtebauliches Gesamtensemble

Das Schulgebäude Flor del Campo ist ein städtebauliches Gesamtensemble

Bildung

Schule Flor del Campo in Cartagena

Betonfertigteile mit filigraner Aststruktur

Im Vordergrund der Neubau aus Sichtbeton, dahinter das Schulgebäude von 1914

Im Vordergrund der Neubau aus Sichtbeton, dahinter das Schulgebäude von 1914

Bildung

Erweiterung des Goethe Gymnasiums in Regensburg

Ginkgoblätter in Leichtbeton

Arkaden auf der Nordseite grenzen das Gebäude zum Platz hin ab

Arkaden auf der Nordseite grenzen das Gebäude zum Platz hin ab

Bildung

Kindertagesstätte in Meyrin/CH

Sichtbeton-Sandwichelemente

Das Werkstattgebäude der Schule in der Südansicht

Das Werkstattgebäude der Schule in der Südansicht

Bildung

Berufliche Schulen in Spaichingen

Massive Stahlbetonkonstruktion mit vorgehängten Faserzementplatten

Die drei Gebäude sind U-förmig um einen Platz gruppiert

Die drei Gebäude sind U-förmig um einen Platz gruppiert

Bildung

Campus Vest in Recklinghausen

Betonträger als Fertigteile in Sichtbetonklasse SB 4

Geknickter Baukörper mit metallisch blitzender Außenhaut

Geknickter Baukörper mit metallisch blitzender Außenhaut

Bildung

Science Park Linz

Glas-Aluminiumhülle auf gewaltigem Betonsockel

Umgeben von Wald und Wiesen liegt die Schule am Dorfplatz von Angerberg - Ansicht von Norden

Umgeben von Wald und Wiesen liegt die Schule am Dorfplatz von Angerberg - Ansicht von Norden

Bildung

Volksschule mit Sporthalle in Angerberg

Eingefärbte Betonfertigteile mit Holzfassadenelementen kombiniert

Die Scuola dell`Infanzia liegt inmitten einer ausgedehnten Hügellandschaft

Die Scuola dell`Infanzia liegt inmitten einer ausgedehnten Hügellandschaft

Bildung

Kindertagesstätte in Arosio/CH

Strenge Gebäudegeometrie aus hellem Sichtbeton

Wände aus gerilltem Sichtbeton und skulpturaler Treppe aus schwarzem Stahlblech im Eingangsbereich. Foto: Hannes Henz, Zürich

Wände aus gerilltem Sichtbeton und skulpturaler Treppe aus schwarzem Stahlblech im Eingangsbereich. Foto: Hannes Henz, Zürich

Bildung

Staatsarchiv in Liestal

Schwereloser Sichtbeton

Baukörper aus Sichtbeton und Glas

Baukörper aus Sichtbeton und Glas

Bildung

Schülerhort Kaysergarten in Innsbruck

Beton mit Knittereffekt

Frontalansicht der Cafeteria

Frontalansicht der Cafeteria

Bildung

Cafeteria der Elisabethen- und Fürstenbergschule in Frankfurt a. M.

Heller Sichtbeton inmitten hoher Platanen

Bildung

Physikinstitut in Chemnitz

Vorhangfassade aus Betonwerkstein

Seitenansicht mit Eingang im angestelltem Betonkubus

Seitenansicht mit Eingang im angestelltem Betonkubus

Bildung

Bültmannshofschule in Bielefeld

Schwebender Sichtbeton

Südansicht

Südansicht

Bildung

Kindergarten in Covolo di Pederobba/I

Roher Beton

Bildung

Wilhelm Busch Gymnasium in Stadthagen

Beige durchgefärbter Sichtbeton

Riegel, Foyer und Zentralgebäude

Riegel, Foyer und Zentralgebäude

Bildung

Campus der FH Köln in Gummersbach

Beton und Glas

Bildung

Grundschule Am Schwarzen Berge in Braunschweig

Rampe als Betonskulptur

Ansicht von Nordosten

Ansicht von Nordosten

Bildung

Freie Waldorfschule Augsburg

Rot eingefärbter Sichtbeton

Eingangssituation im Altbau

Eingangssituation im Altbau

Bildung

Hörsaalgebäude der Universität Potsdam

Glattflächiger Sichtbeton

Gesamtansicht vom Stadtring

Gesamtansicht vom Stadtring

Bildung

Hörsaalgebäude der Fachhochschule in Zittau

Matt weiß schimmernder Kubus aus Ortbeton

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Universitätsbibliothek in Utrecht

Schwarzer Reliefbeton, poliert

Das SANAA-Gebäude war der erste Bau neuen Stils auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein

Das SANAA-Gebäude war der erste Bau neuen Stils auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein

Bildung

SANAA-Gebäude in Essen

Einschaliger Sichtbetonwürfel

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Institut für Physik der Humboldt-Universität in Berlin-Adlershof

Betonfertigteilelemente hinter Glas

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Fachhochschul-Bibliothek in Eberswalde

Bedruckter Betonkubus

Arkade am seitlichen Gebäuderand

Arkade am seitlichen Gebäuderand

Bildung

Erweiterungsbau für zwei Berliner Schulen

Schützende Hülle aus Sichtbeton

Planungsatlas Hochbau

Der interaktive Planungsatlas
bietet verschiedene Hilfsmittel
um planende Architekten und
Ingenieure zu unterstützen.

Partner-Anzeige