Umbau zum Bürogebäude in Hamburg

Von der Oberpostdirektion zum Work Life Center

Die Alte Oberpostdirektion befindet sich in bester Hamburger Lage: Unweit der Binnenalster gelegen, ist sie von Planten un Blomen nur durch den Gorch-Fock-Wall getrennt. Nachdem sich der kaiserzeitliche Bau als zu beengt erwiesen hatte, konnte man dem Platzmangel in der Zwischenkriegszeit noch durch die südseitige Ergänzung des flachen Mitteltrakts begegnen. In den Siebzigerjahren aber wurde die Hauptverwaltung in die Postpyramide in der City Nord verlegt, das Gebäude am Dammtor in den Neunzigerjahren an einen privaten Investor verkauft. Nachdem die im Osten und Westen anschließenden Baukörper bereits umgestaltet worden waren, fand in den letzten Jahren auch die Sanierung und Erweiterung des mittleren Bauteils nach Plänen des Büro LH Architekten statt. Gläserne Dachaufbauten überspannen nun das Gebäude.

Gallerie

Schreibtisch und Schwimmbad hinter historischer Fassade
Vom ursprünglichen Bestand konnten neben zwei historischen Treppenhäusern und der Konstruktion der glasgedeckten Verbindungshalle auch die Fassaden erhalten werden. Bleibt die neu errichtete Stahlbetonkonstruktion somit hinter den alten Mauern verborgen, fallen als Neuerung vor allem die Dachaufbauten ins Auge. Wenngleich in Glas gekleidet, lässt die Ergänzung des wilhelminischen Bauteils in ihrer Formensprache doch an historistische Repräsentationsbauten denken; hingegen wurde der südseitige Trakt, dem Idiom des Bestandsbaus entsprechend, um fünf streng geometrische Etagen ergänzt. Vermarktet als Work Life Center, beherbergt der adaptierte Bau heute neben Büroräumen und Arbeitsplätzen zum Co-Working auch ein Fitnessstudio samt Schwimmbad.

Edelstählerne Eleganz
Das Bemühen um eine Balance zwischen historischer Form und zeitgemäßer Ergänzung bestimmt auch die Wahl der Türbeschläge: Gewählt wurden schlichte, u-förmige Drücker aus gebürstetem Edelstahl. Statt aber eine moderne Rosettenlösung zu wählen, bei der Klinke und Schlüsselloch mit je eigenen, zumeist kreisrunden Abdeckplatten versehen sind, wurde zugunsten sogenannter Langschilde entschieden. Die durchgehende Platte, die beide Öffnungen abdeckt, reicht großzügig über die Durchbrüche hinaus und wirkt somit besonders elegant. -ar

Bautafel

Architekten: LH Architekten, Hamburg
Projektbeteiligte: GRS Reimer Architekten, Elmshorn (ausführende Architekten); NAI Nagaraj Ingenieure, Hamburg (Statik/ Brandschutz); Steinfeld & Partner, Hamburg (Bodengutachten); Heinze Stockfisch Grabis + Partner, Hamburg (Gebäudetechnik); Aug. Prien Bauunternehmung, Hamburg (Bauunternehmen); Drees & Sommer Advanced Building Technologies, Hamburg; Taubert und Ruhe, Hamburg (Schallschutz); Randi by Eco Schulte, Menden (Drücker EP1010 und Langschild EP1301 elektropoliert)
Bauherr: DIW Grundbesitz, Hamburg
Fertigstellung: 2018
Standort: Gorch-Fock-Wall 1a, 20354 Hamburg
Bildnachweis: Carsten Brügmann, Barmstedt; Fotografen Dorfmüller Klier, Hamburg; LH Architekten, Hamburg

Fachwissen zum Thema

Türgriffe mit quadratischen oder runden Rosetten

Türgriffe mit quadratischen oder runden Rosetten

Grundlagen

Aufgaben und Einsatzbereiche von Beschlägen

Beschläge für Fenster, Türen und Tore schaffen die Voraussetzung, spezifische Funktionen, Eigenschaften sowie formale Lösungen zu...

Beispiel Schutzgarnitur aus Edelstahl, Einbruchsicherheitsklasse 2

Beispiel Schutzgarnitur aus Edelstahl, Einbruchsicherheitsklasse 2

Grundlagen

Sicherheit durch moderne Beschläge

Sicherheit ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Die Beschlagtechnik hat eine Reihe von Maßnahmen und Vorkehrungen...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

Im Mitteltrakt der einstigen Hamburger Oberpostdirektion entstand das Work Life Center nach Plänen von LH Architekten.

Im Mitteltrakt der einstigen Hamburger Oberpostdirektion entstand das Work Life Center nach Plänen von LH Architekten.

Büro/​Gewerbe

Umbau zum Bürogebäude in Hamburg

Von der Oberpostdirektion zum Work Life Center

Das Bürogebäude am Lysakerfjord bei Oslo sollte 2.500 Angestellte beherbergen, ohne die Fjordlandschaft in Mitleidenschaft zu ziehen.

Das Bürogebäude am Lysakerfjord bei Oslo sollte 2.500 Angestellte beherbergen, ohne die Fjordlandschaft in Mitleidenschaft zu ziehen.

Büro/​Gewerbe

Bürocampus bei Oslo

Spektakulärer Verwaltungsbau am Lysakerfjord

Mit der Fertigstellung der sogenannten Arena soll der Ausbau der Adidas World of Sports in Herzogenaurach vorerst abgeschlossen sein.

Mit der Fertigstellung der sogenannten Arena soll der Ausbau der Adidas World of Sports in Herzogenaurach vorerst abgeschlossen sein.

Büro/​Gewerbe

Empfangs- und Bürogebäude in Herzogenaurach

Robuste Beschläge für hohe Anforderungen

Blick von Süden; das Gebäude befindet sich direkt an der Bahnstrecke von Paris nach London

Blick von Süden; das Gebäude befindet sich direkt an der Bahnstrecke von Paris nach London

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude Onix in Lille/F

Fassadenspiel aus Aluminium und Glas

Transferzentrum Adaptronik in Darmstadt

Büro/​Gewerbe

Transferzentrum Adaptronik in Darmstadt

Flächenbündige Fenster und Türen in golden schimmernder Fassade

Hofeinfahrt Große Hamburger Straße

Hofeinfahrt Große Hamburger Straße

Büro/​Gewerbe

Hamburger Hof in Berlin

Stahl und Aluminium in historischem Umfeld

Geschäftshaus Holbeinstraße in Zürich/CH

Büro/​Gewerbe

Geschäftshaus Holbeinstraße in Zürich/CH

XXL-Fensterelemente aus Aluminium

Betonriegel im Mittelbereich der Fassade, faltbaren Lamellen in den Eckbereichen

Betonriegel im Mittelbereich der Fassade, faltbaren Lamellen in den Eckbereichen

Büro/​Gewerbe

Haus am Milsertor in Hall/A

Faltlamellen aus Plexiglas

Die Westfassade mit Sonnenschutzsystem aus vertikalen, perforierten Lamellen

Die Westfassade mit Sonnenschutzsystem aus vertikalen, perforierten Lamellen

Büro/​Gewerbe

Technologiezentrum in Bielefeld

Mechatronische Beschläge

Nachtansicht

Nachtansicht

Büro/​Gewerbe

Maritim Hotel in Düsseldorf

Sichere Türtechnik

Außenansicht mit Eingangsbereich

Außenansicht mit Eingangsbereich

Büro/​Gewerbe

Medien- und Verwaltungsgebäude in Chur/CH

Schwingflügelfenster mit Edelstahlbeschlägen

Der sanierte Gebäudekomplex DEW21 bei Nacht

Der sanierte Gebäudekomplex DEW21 bei Nacht

Büro/​Gewerbe

DEW21-Hauptverwaltung in Dortmund

Außenverglasung zu Reinigungszwecken nach innen drehen

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Hotel Intercontinental in Berchtesgaden

Beschlagstechnik für große und schwere Türen

Ansicht bei Nacht

Ansicht bei Nacht

Büro/​Gewerbe

BMW Werk in Leipzig

Türschließersystem für hochfrequentierte Gebäude

Systemtechnik für die Tür

ECO Schulte Beschlagtechnik harmoniert perfekt in Form und Funktion. Ein Ansprechpartner für jede Türlösung – von rein mechanisch bis komplett vernetzt.

Partner-Anzeige