Fachsymposium Flachdach und Fassade

Veranstaltungszeitraum
17. September 2019 in Köln
19. September 2019 in Dortmund

Voraussetzung für ein dauerhaft dichtes und funktionstüchtiges Flachdach ist neben der fachgerechten Planung und Ausführung auch die Wahl des passenden Dämmstoffs, des Deckmaterials, der Abdichtung und der Anschlusssysteme. Welche Vorgaben zu beachten sind und welche Möglichkeiten es gibt, erfahren die Teilnehmer beim Fachsymposium Flachdach und Fassade. Neben Hinweisen für die Planungspraxis werden bauphysikalische Vorgänge erörtert, es geht um mögliche Schadensbilder und Fragen der Haftung.

Themen:

  • DIN 4108-3 – Feuchteschutz, die Grundlagen des Wärmeschutzes
  • Bauphysikalische Sicherheitslösungen – Foamglas Kompaktdach
  • Genutzte und nicht genutzte Dachflächen – DIN 18531 – Flachdachrichtlinie
  • Neue Möglichkeiten der Dach- und Fassadengestaltung mit VMZINC
  • Fachgerechte An- und Abschlüsse mit Aluprofilsystemen
  • Haftung des Planers unter Berücksichtigung des neuen Planerrechts

Zielgruppen: Interessierte aus Architektur und Bauwesen

Seminargebühren: Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten (siehe Surftipps)

Veranstalter: Foamglas, Hilden

Bildnachweis: Baunetz (yk), Berlin

Fachwissen zum Thema

Eine Aufgabe der Bauphysik ist der winterliche Wärmeschutz

Eine Aufgabe der Bauphysik ist der winterliche Wärmeschutz

Grundlagen

Aufgaben der Bauphysik

Die Bauphysik ist eine Anwendung der Physik auf Bauwerke und Gebäude. Sie untersucht die physikalischen Grundlagen der Bautechnik...

Schematischer Temperaturverlauf in unterschiedlichen Wandaufbauten; monolithische Wand links, Mitte von außen gedämmte Wand, rechts Wand mit Innendämmung

Schematischer Temperaturverlauf in unterschiedlichen Wandaufbauten; monolithische Wand links, Mitte von außen gedämmte Wand, rechts Wand mit Innendämmung

Wärmeschutz

Dämmungsysteme und deren Wirkung

Zur Reduzierung des Wärmeenergiebedarfs in einem Gebäude ist die Dämmung von Fassade, Dach und Bodenplatte eine der wichtigsten...

Eine ungenügende Anschlusshöhe der Abdichtung über der Bekiesung kann zum verdeckten Bauschaden führen

Eine ungenügende Anschlusshöhe der Abdichtung über der Bekiesung kann zum verdeckten Bauschaden führen

Feuchteschutz

Konstruktive Feuchteschutzmaßnahmen

Die normativ erforderlichen Berechnungen zum Feuchteschutz begreifen diesen zuerst einmal als ein bauphysikalisches Thema....

Wärmeverluste im Mauerfuß, an Stürzen und Fenstersimsen

Wärmeverluste im Mauerfuß, an Stürzen und Fenstersimsen

Wärmeschutz

Wärmebrücken: Grundlagen

Als Wärmebrücken werden örtlich begrenzte Bereiche in der wärmeübertragenden Hülle eines Bauwerks bezeichnet, die eine höhere...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de

Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Deutsche FOAMGLAS®  | www.foamglas.com
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Intensivkurs Bauphysik

Beliebig am PC

  • jederzeit

Die neuen Abdichtungsnormen

Architektenkammer Berlin

  • 05. August 2019

Schallschutz von Außen- und Innenbauteilen

Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

  • 11. September 2019

Fachseminare für Architekten und Planer

  • 12. September 2019 in Hamburg
  • 17. Oktober 2019 in München
  • 12. November 2019 in Böblingen

Brandverhalten von Baustoffen

ift Rosenheim

  • 13. September 2019

Fachsymposium Flachdach und Fassade

  • 17. September 2019 in Köln
  • 19. September 2019 in Dortmund

Energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude

Universität Kassel

  • 26. und 27. September 2019

Baurecht trifft Bauphysik, Dämmung, Abdichtung, Entwässerung und Tageslicht

  • 22. Oktober 2019 in Bremen
  • 24. Oktober 2019 in Potsdam

Messen/Ausstellungen

Mies im Westen

  • noch bis 16. Juni 2019 in Aachen
  • noch bis 30. Juni 2019 in Krefeld
  • 23. Mai bis 5. Juli 2019 in Essen
  • 11. Oktober bis 14. November 2019 in Köln

Wärmebrückenfrei bauen

Thermische, bauphysikalische und ausführungsbedingte Wärmebrücken sicher vermeiden – mit dem Wärme-dämmelement FOAMGLAS PERINSUL

Partner-Anzeige