11. Internationaler Holz(Bau)Physik-Kongress 2020

Helmholtz-Zentrum für Um­welt­for­schung, Leip­zig

Veranstaltungszeitraum
26. und 27. März 2020
Veranstaltungsort
Helmholtz-Zentrum für Um­welt­for­schung, Leip­zig

Von der Planungsphase bis zur Fertigstellung eines Gebäudes ist es das Ziel, unplanmäßige Feuchtebelastungen im Bauteil zu vermeiden. Der 11. Internationale Holz[Bau]Physik-Kongress steht ganz im Zeichen des Feuchte- und Holzschutzes.

Themen:

  • Mo­der­ni­sie­rung statt Ab­riss und Neu­bau: Vor­ge­fer­tig­te TES-Fas­sa­den­ele­men­te in der Pra­xis
  • Bau­stel­len­ma­nage­ment bei Auf­sto­ckun­gen: Kür oder Lei­dens­weg für den Holz­bau­be­trieb?
  • Or­ga­ni­sa­to­ri­scher Holz­schutz: Schä­den trotz gu­ter De­tail­pla­nung und Aus­füh­rung
  • Feuch­te­schutz: Al­te Er­kennt­nis­se – (neue) Nor­men
  • Hin­ter­lüf­tung von Flach­dä­chern: Was strömt denn da?
  • Luft­dicht­heit, Luft­durch­läs­sig­keit und Leck­a­ge­be­wer­tung mit Fall­bei­spie­len
  • Neu­es­te In­for­ma­tio­nen zu Da­ta­holz
  • Holzbausockel: Einwirkung von außen, Widerstand von innen – Neues im Kampf gegen feuchtes Holz
  • Hinterlüftung von Steildächern: Was braucht es für ein funktionsfähiges (Unter-)dach?
  • Schadenspotenzial unbelüfteter Hohlräume: Beispiele aus der Praxis
  • Wasserdichter Holzbau: Halten Abdichtungen in Bädern ihr Versprechen?
  • Wer baut denn so was? Besonderheiten aus der Sachverständigenpraxis

Teilnahmegebühr:
425 EUR (zzgl. Mwst.; inkl. Kongressunterlagen, Mahlzeiten und Tagesgetränke; 30 bzw. 50 EUR Ermäßigung für Mitglieder der unterstützenden Verbände)

Veranstalter:

DHV – Deutscher Holzfertigbau-Verband, Ostfildern; e.u.[z.] – Energie- u. Umweltzentrum am Deister, Springe-Eldagsen; unterstützt von Holzbau Deutschland Institut, Berlin sowie Informationsdienst Holz, Düsseldorf

Bildnachweis: Veranstalter

Fachwissen zum Thema

Dachabdichtungsnorm DIN 18531

Feuchteschutz

Dachabdichtungsnorm DIN 18531

Gemeinsam mit der Norm DIN 18195: Abdichtung von Bauwerken - Begriffe wurde die DIN 18531 im Juli 2017 neu definiert. Beschränkte...

Eine ungenügende Anschlusshöhe der Abdichtung über der Bekiesung kann zum verdeckten Bauschaden führen

Eine ungenügende Anschlusshöhe der Abdichtung über der Bekiesung kann zum verdeckten Bauschaden führen

Feuchteschutz

Konstruktive Feuchteschutzmaßnahmen

Die normativ erforderlichen Berechnungen zum Feuchteschutz begreifen diesen zuerst einmal als ein bauphysikalisches Thema....

Surftipps/Zur Veranstaltung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de

Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Deutsche FOAMGLAS®  | www.foamglas.com
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Vermeiden von Bauschäden an und durch Flachdachabdichtungen

Haus der Architekten, Stuttgart

  • 02. März 2020

Baurecht trifft Bauphysik, Dämmung, Abdichtung, Entwässerung und Aluprofilsysteme

Radisson Blu Hotel, Dortmund

  • 10. März 2020

Baurecht trifft Bauphysik, Dämmung, Abdichtung, Entwässerung und Metalleindeckung

Nestor Hotel, Ludwigsburg

  • 12. März 2020

Praktische Bauphysik für Neueinsteiger

Ingenieurkammer Niedersachsen, Hannover

  • 23. März 2020

11. Internationaler Holz(Bau)Physik-Kongress 2020

Helmholtz-Zentrum für Um­welt­for­schung, Leip­zig

  • 26. und 27. März 2020

Innendämmung fachgerecht planen und umsetzen

Haus der Nachhaltigkeit, Trippstadt

  • 14. Mai 2020

Wärmebrückenfrei bauen

Thermische, bauphysikalische und ausführungsbedingte Wärmebrücken sicher vermeiden – mit dem Wärme-dämmelement FOAMGLAS PERINSUL

Partner-Anzeige