Francis Kéré: Radically Simple

Andres Lepik (Hrsg.)

Hatje Cantz Verlag, Berlin 2016
208 Seiten mit 260 Abb., Format 24 x 28 cm, gebunden

Preis: 34,80 EUR

ISBN 978-3-7757-4216-0

Die Reduktion auf das Wesentliche, die Verwendung regionaler Baustoffe und Konstruktionsweisen unter Einbeziehung heimischer Arbeitskräfte sind zentrale Merkmale der Architektur von Diébédo Francis Kéré. Die bisherigen Bauten des in Burkina Faso aufgewachsenen, vielfach ausgezeichneten Planers, der nach dem Architekturstudium in Berlin dort sein eigenes Büro gründete, entstanden überwiegend im Umkreis seines afrikanischen Heimatlandes. Francis Kéré: Radically Simple lautet der Titel einer Monografie, 2016 herausgegeben von Andres Lepik anlässlich einer Ausstellung in der Münchener Pinakothek der Moderne. Die „radikal“ bezeichnete Einfachheit der Bauwerke Kérés entsteht unter Einbeziehung moderner Ingenieurmethoden, die er geschickt mit traditionellen Bauweisen verknüpft – wie auch der vielfach publizierte Serpentine Pavillon 2017 in London als aktuelles Beispiel beweist (s. Surftipps).

Bereits während seines Studiums engagierte Kéré sich für den Neubau einer Grundschule in seinem Heimatort, plante diese, sammelte mit dem Projekt „Schulbausteine für Gando“ die notwendigen Gelder und realisierte sie schließlich auch. Die „Gando Primary School“, im Jahr 2001 fertig gestellt und 2008 erweitert, veranschaulicht eindrücklich, was seine Arbeit bis heute auszeichnet: Schlicht und funktional, aber differenziert in Form und Material, verdeutlicht das Bauwerk den Transfer von hiesigem Architektur- und Ingenieurwissen auf das vor Ort Mögliche. Die geschwungene und abgehobene, leichte Dachkonstruktion aus Metall bietet Witterungsschutz, ohne die Durchlüftung zu behindern. Die Außenmauern und eine weitere Deckenkonstruktion aus Lehmziegeln ermöglichen auch bei hohen Temperaturen ein erträgliches Raumklima, unterstützt durch eine klug konzipierte natürliche Belüftung.

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über das Werk des Architekten, durchweg Bauprojekte mit gesellschaftlichem Nutzen, wie Schulen, Gemeinde- und Gesundheitszentren oder Waisenhäuser. In Deutschland erreichte Kéré ab 2009 besondere Aufmerksamkeit mit seinen Entwürfen für das Kunstprojekt „Operndorf Afrika“ von Christoph Schlingensief. Den Autoren gelang ein spannender und sehr informativer Einblick in Kérés Architekturprinzipien und bisheriges Lebenswerk. Zahlreich bebildert, mit vielen Plänen, Zeichnungen und Skizzen illustriert, erschließen sich seine Projekte analog zum Buchtitel: Radically Simple. Insbesondere die Skizzen des 2004 mit dem renommierten „Aga Khan Award for Architecture“ ausgezeichneten Architekten veranschaulichen sein gezieltes Eingehen auf lokale Bedingungen: Klima, Licht, Topographie. Mit einfachen konstruktiven Maßnahmen bilden z.B. Sonnen-, Schall-, Sicht- und Regenschutz gestalterische Elemente, die typisch für die Architektur Francis Kérés sind.

Artikel zum Thema

Bei der Planung des Wärme- und Feuchteschutzes sind auch die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen, dazu gehören der Einfluss der Sonne im Jahresgang, der Wind und Niederschläge

Bei der Planung des Wärme- und Feuchteschutzes sind auch die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen, dazu gehören der Einfluss der Sonne im Jahresgang, der Wind und Niederschläge

Grundlagen

Einflüsse des Klimas auf die Bauphysik

Die klimatischen Bedingungen sind von wesentlicher Bedeutung zur Planung des Wärme- und Feuchteschutzes. Diese bestehen u.a. aus...

Einflussfaktoren auf die thermische Behaglichkeit

Einflussfaktoren auf die thermische Behaglichkeit

Luft und Lüftung

Raum(be)lüftung und Raumluftqualität

Die Aufgaben der Raumbelüftung bestehen im Wesentlichen darin die Behaglichkeit in den Räumen sicherzustellen und Bauschäden durch...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de

Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Deutsche FOAMGLAS®  | www.foamglas.com
Zum Seitenanfang

Feuchteschutzneu

Als eines der zentralen Themen der Bauphysik ist der Feuchteschutz von wesentlicher Bedeutung für die konstruktive Ausbildung von...

Klimabedingter Feuchteschutz von Außenbauteilenneu

Eine gute Hilfe zum vertieften Verständnis der DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3: Klimabedingter...

Fachgerechte Bauwerksabdichtung in der Praxisneu

Die fachgerechte Abdichtung von Gebäuden und Bauteilen gegen Feuchtigkeit ist eine der wichtigsten Aufgaben von Architekten und...

Altbausanierung 11 – Trocken, warm und dicht!

Für alle, die Anfang November keine Gelegenheit hatten, die 27. Hanseatischen Sanierungstage im Ostseebad Heringsdorf auf der...

Basiswissen Bauphysik

Wer Bauphysik zu seinen Lieblingsfächern zählt(e), benötigt es nicht – für alle anderen liefert das Fachbuch Basiswissen Bauphysik...

Baudenkmale der Nachkriegsmoderne

„Jedes einzelne weitergenutzte Denkmal ist in sich ökologisch nachhaltig – weil es eine lange Nutzungsdauer aufweist und...

Bauinstandsetzen und Bauphysik

Im März 2016 fand in Hildesheim das 32. Internationale WTA-Kolloquium statt, unter der Überschrift Bauinstandsetzen und Bauphysik:...

Baukonstruktion und Bauphysik

Aus einem Lehrbuch zur Baukonstruktion hat sich nach Überarbeitung und Erweiterung ein Nachschlagewerk der Reihe Handbuch und...

Bauphysik der Innendämmung

Eine verständliche Beschreibung der bauphysikalischen Vorgänge, eine genaue Erläuterung der Begrifflichkeiten sowie eine...

Bauphysik – Bau & Energie

Die Bauphysik befasst sich mit den verschiedenen Wechselwirkungen zwischen dem Bauwerk einerseits und Wärme, Feuchte, Schall,...

Brandschutz im Baudenkmal

Trotz unterschiedlicher Schutzziele ist ein Einvernehmen zwischen Brandschutz und Denkmalschutz in aller Regel möglich, so Gerd...

Brandschutz in Europa – Bemessung nach Eurocodes

Mit den rechnerischen Brandschutznachweisen, die seit 2012 grundsätzlich nach den Regelungen der Eurocodes 1 bis 6 durchzuführen...

Fachwerkhäuser restaurieren – sanieren – modernisieren

Weder gerade noch genormt, sind Fachwerkhäuser Unikate und nicht reproduzierbar. Die Grundlage für den Bau der elastischen und...

Fachwerkinstandsetzung

Seit etwa 2.000 Jahren gibt es Fachwerkbauten, an vielen Orten der Welt. Nicht nur Wohn- und Geschäftshäuser, auch Brücken und...

Feuchteschutz in der Altbausanierung

Feuchteschäden, bedingt durch mangelhaften oder gänzlich fehlenden Feuchteschutz, sind ein häufiges Problem bei der...

Francis Kéré: Radically Simple

Die Reduktion auf das Wesentliche, die Verwendung regionaler Baustoffe und Konstruktionsweisen unter Einbeziehung heimischer...

Gebäude-Luftdichtheit

Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen – kurz FLiB – setzt sich seit 2000 für eine definierte Luftdichtheit der Gebäudehülle...

Handbuch Schallschutz und Raumakustik

Der Titel wurde leicht variiert und auch der Verlag heißt jetzt nicht mehr Bauwerk, sondern Beuth, aber das jetzt in der 2....

Holzbau im Bestand

Welche Relevanz haben normative Vorgaben für Holzbalkenquerschnitte und Gütebedingungen für Bauholz aus der ersten Hälfte des 20....

Holzbau und Brandschutz in der Sanierung

Praktisch jede Veränderung eines Bestandsgebäudes – auch wenn sie gering ist – hat brandschutztechnische Konsequenzen. In welchen...

Innendämmung

Als Alternative zur Außendämmung bietet sich für denkmalgeschützte oder erhaltenswerte Fassaden eine Innendämmung an. Allerdings...

Kein Wärmeschutz ohne Feuchteschutz

Die Abdichtung gegen Feuchtigkeit ist ein wesentlicher Aspekt bei der Planung, Ausschreibung und Ausführung von Gebäuden, um diese...

Lehrbuch der Bauphysik

Ohne die bauphysikalischen Belange zu berücksichtigen, lassen sich hierzulande keine Gebäude mehr errichten. Bereits in der...

Mängel und Schäden beim Wärmeschutz

Welche Stellen sind bei der Herstellung einer luftdichten Gebäudehülle problematisch, was muss bei der energetischen Sanierung...

Richtig bauen

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) gilt als zentrales bauphysikalisches und politisches Instrument, um den Energie-, Heizungs-...

Sanieren außerhalb der Normen

Das Bauen im Bestand ist enorm vielfältig – sowohl in Bezug auf die Entstehungszeit der Gebäude, die umgenutzt und saniert werden,...

Schimmelpilze in Gebäuden

Die Ursachen für Schimmelpilzbefall in Gebäuden sind vielfältig. Die Voraussetzung für das Wachstum der Schimmelpilsporen ist...

Schimmelpilzschäden

„Eigentlich sind Schimmelpilze in Innenräumen ein unnötiges Problem. Wenn Gebäude nach heutigem Erkenntnisstand instand gehalten...

Tagungsband Holzschutz 2016

Im Zuge der Renaissance des Holzbaus in allen Varianten wächst auch die Bedeutung des Holzschutzes, insbesondere wenn im Sinne...

Wärmeschutz und Feuchte in der Praxis

Die immer höher werdenden Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden und der damit verbundene verbesserte Wärmeschutz für...

Baunetz (us), Berlin

Neue Abdichtungsnormen

Was sie bringen erläutert anschaulich
eine gemeinsam von FOAMGLAS und
Saint-Gobain Weber veranstaltete
Seminarreihe für Architekten und Planer

Partner-Anzeige