Einzelraumlüftung

Der Ventilator im Bad/WC

Gallerie

Einzelentlüftungsanlagen für innenliegende Bäder und WCs nach DIN 18017 Teil 3 werden in zwei Arten eingeteilt:

  • jeder Einzelraumlüfter mit eigener Abluftleitung
  • alle Einzelraumlüfter pro Bad/WC mit gemeinsamer Abluftleitung

Diese Raumentlüftungssysteme werden auch Einrohr-Lüftungs-System (ELS) genannt. Verbreitet sind ESL mit gemeinsamer Abluftleitung über Dach. Jedes innenliegende fensterlose Bad erhält einen eigenen Ventilator, der eine Entlüftung nach Bedarf der Bewohner ermöglicht.

Die Abluftventilatoren gibt es in Aufputz- oder Unterputzvariante für den Wand- oder Deckeneinbau. Diese werden vorzugsweise in Schächte, Installationswände oder Register eingebaut. Dabei ist auf den Brandschutz zu achten, der in den jeweiligen Länderbauordnungen im Abschnitt Lüftungsanlagen definiert ist.

Für Badlüfter gibt es verschiedene Steuerungsmöglichkeiten wie zum Beispiel über Licht, Feuchte- oder Bewegungssensoren, Türkontakte, programmierbaren Zeitnachlauf, Einschaltverzögerung oder einstellbare Intervallschaltung. Die Abdeckplatten der Ventilatoren sind in verschiedenen Farbvarianten lieferbar. Bei der Planung ist auf den Geräuschpegel der Lüfter zuachten. Gute Lüfter erzeugen in der Grundlaststufe ca 30 db (A).

Bildnachweis: Helios Ventilatoren, VS-Schwenningen
Zum Seitenanfang

Einzelraumlüftung

Schema einer Einrohr-Lüftung

Schema einer Einrohr-Lüftung

Einzelentlüftungsanlagen für innenliegende Bäder und WCs nach DIN 18017 Teil 3 werden in zwei Arten eingeteilt:jeder...

Fensterlüftung

Nach dem Duschen und Baden fallen 1 bis 2 Liter Raumfeuchte an, die "hinaus" gelüftet werden sollten.

Nach dem Duschen und Baden fallen 1 bis 2 Liter Raumfeuchte an, die "hinaus" gelüftet werden sollten.

In einer Studie der Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde festgestellt, dass mehr als 15 Mio. Bundesbürger - das entspricht...

Freie Lüftung über Schachtsysteme

Schema der Kölner Lüftung

Schema der Kölner Lüftung

Die freie Lüftung ist eine natürliche Lüftung bei der die Luft ohne Hilfe von Ventilatoren ausgetauscht wird. Sie kann nur...

Geforderte Mindestvolumenströme für Bäder

Die Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster ist in der DIN 18017 Teil 1 und Teil 3 "Lüftung von Bädern und...

Zentrallüftung innenliegender Bäder

Schema einer Zentrallüftungsanlage nach DIN 18017-3

Schema einer Zentrallüftungsanlage nach DIN 18017-3

Innenliegende Bäder in mehrgeschossigen Gebäuden können über Entlüftungsanlagen mit gemeinsamem Ventilator auf dem Dach belüftet...