Individuelle Anordnungen

Bäder nach Wunsch

Neben den zahlreichen von der Ökonomie geprägten Gesichtspunkten der Anordnung von Sanitärobjekten sind gerade im Bad sehr individuelle Lösungen möglich. Dies beginnt mit einer zweizeiligen Anordnung, die beide Seiten des Raumes funktionalisiert und dadurch das Bad öffnet. Aber auch eine völlig offene Grundrissgestaltung ist möglich, mit der eine Dynamisierung des Raumes erreicht wird. So können ruhige, geborgene Zonen und aktive, zur Bewegung einladende Zonen entstehen.

Gallerie

Für diese architektonische Form bildet sich der Begriff "Ritual Bad" heraus. Hier erfordert der Grundriss eine Trennung zwischen Reinigungs- und Ruhebereich. Neben der Möglichkeit, den Raum durch eine Abstufung zu gliedern, wird zunehmend mit Stellwänden gearbeitet. Raumhohe Mauer- oder Ständerwerke werden ebenso verwendet wie Abtrennungen aus Metall oder Glas.

Bildnachweis: Kramer Biwer Mau Architekten, Hamburg

Zum Seitenanfang

Anordnung der Sanitärobjekte

Die Architektur des Bades wird wesentlich von der Größe und dem Zuschnitt des Raumes bestimmt. Eine Statistik der privaten Bäder...

Individuelle Anordnungen

Neben den zahlreichen von der Ökonomie geprägten Gesichtspunkten der Anordnung von Sanitärobjekten sind gerade im Bad sehr...

Vorgefertigte Installationsblöcke

In Reihen- und Mehrfamilienhäusern, aber auch in Ferienhäusern oder Hotelbauten werden häufig vorgeferigte Installationsblöcke...