Spritzschaumsystem für die nachträgliche Dachdämmung

Dachabdichtungen von Altbauten sind oft brüchig, undicht und ungenügend thermisch gedämmt. Aus ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten ist eine Instandsetzung oder Sanierung langfristig unvermeidbar. Vor der Sanierung wird jedoch oft der alte Dachaufbau abgerissen, zudem kann der neue Dachaufbau aufgrund seines eventuell höheren Gewichtes zu statischen Problemen führen. Eine Alternative zu den weit verbreiteten Hartschaum-Dämmplatten ist die Dachdämmung mit Polyurethan-Spritzschaumsystemen. Der Vorteil dieses Dämmverfahrens ist, dass sich der mehrlagig mit der Spritzpistole aufgetragene Schaum fugenlos und wie eine zweite Haut dem Untergrund anpasst und dabei kaum eine zusätzliche Gewichtsbelastung darstellt. Mit den Produkten aus der Reihe "Elastopor H" hat das Unternehmen Elastogran ein solches Spritzschaumsystem insbesondere für Sanierungsmaßnahmen entwickelt.

Gallerie

Mit der Spritztechnik ist zum einen das fugenlose Auftragen auf der gesamten Dachfläche und zum anderen die Abdichtung von kritischen Stellen wie Brüstungen oder Lichtkuppeln möglich. In der Regel muss ein alter Dachaufbau nicht abgerissen, sondern lediglich gereinigt und gegebenenfalls ausgebessert werden, bevor das Aufspritzen des Schaums beginnt. Mit Spritzpistolen und einer mobilen Schäumanlage, deren mittlere Tagesleistung bei ca. 1000 m² liegt, werden mindestens drei Lagen Elastopor H zu je 10 bis 15 Millimetern Dicke aufgetragen. Der zu ca. 96% geschlossenzellige Polyurethan-Hartschaumstoff bildet sich durch das Vermischen von zwei zunächst flüssigen Komponenten. Es entsteht ein reaktionsfähiges Gemisch, das unter Wärmeentwicklung aufschäumt. Als Treibmittel werden CO2 und FKW verwendet. Am Ende der Reaktionsphase beginnt der Schaum zu erstarren und auszuhärten. Nach dem Erstarren der Oberfläche wird abschließend ein UV-Schutzanstrich aufgetragen, der in verschiedenen Material- und Farbvariationen angeboten wird, ebenso möglich ist als Oberflächenschutz aber auch eine Kiesschüttung.

Der Hersteller gibt folgende Werte als Eigenschaften des Schaumstoffes (Elastopor H 1622/1) an:

  • Rohdichte: 60 kg/m³
  • Druckfestigkeit: 0,42 N/mm²
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,03 W/(mK)
  • Wasseraufnahme: 1,4 Vol.%
  • Diffusionswiderstandszahl µ: 110
  • Geschlossenzelligkeit: 96 %
  • Wärme-, frost- und temperaturbeständig: von -50 °C bis + 100 °C
  • Chemikalienbeständig gegen schwache Säuren und Basen, Meerwasser sowie Industrieabgase
  • Brandverhalten nach DIN 4102 Teil 1, Baustoffklasse B2, mit und ohne UV-Schutzanstrich
Bis zu 80% Zeiteinsparungen gegenüber herkömmlichen Methoden und bis zu 50% Investitionsersparnisse seien - laut Hersteller - mit dem aufgespritzten Dämmsystem möglich.

Hersteller: Elastogran, Lemförde

Fachwissen zum Thema

Das VW-Werk in Braunatal wurde bereits 1969 mit Flüssigkunststoff nachträglich abgedichtet

Das VW-Werk in Braunatal wurde bereits 1969 mit Flüssigkunststoff nachträglich abgedichtet

Dach: Sanierung

Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff

Flüssige Abdichtungssysteme sind bereits seit vielen Jahren auf dem Markt erhältlich und unterliegen einer permanenten...

Beratungsstellen

Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V.

Der Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V. wurde 1973 von Herstellern des Wärmedämmstoffes Polyurethan-Hartschaum (PUR) und...

Typische Energieverlustebei Fachwerkhäusern

Typische Energieverlustebei Fachwerkhäusern

Energieeinsparung

Typische Heizwärmeverluste verschiedener Baualtersstufen

EnergiesparpotentialDie Gebäude der unterschiedlichen Baualtersstufen vom Fachwerkhaus bis zu den Plattenbauten der 1970er Jahre...

Zum Seitenanfang

3D-Laserscanner

Der Hochleistungslaserscanner erstellt innerhalb kürzester Zeit exakte, dreidimensionale Bilder

Der Hochleistungslaserscanner erstellt innerhalb kürzester Zeit exakte, dreidimensionale Bilder

Bevor ein Gebäude saniert werden kann, ist eine genaue Erfassung und Analyse des Baubestands notwendig. Dies geschieht heute in...

Balkonsanierung: Thermische Trennung und Passivhaus zertifiziert

Kritische Punkte bei energetischen Altbaumodernisierungen sind häufig die Wärmebrücken im Bereich der auskragenden Balkone,...

Barrierefreie Türschwellen

Schwellenloser Türdurchgang

Schwellenloser Türdurchgang

Nur die wenigsten Bestandsgebäude erweisen sich nach heutigen Anforderungen als barrierefrei. Wollen aber gerade ältere Menschen...

Bodengleiche Duschen im Altbau

Barrierefreiheit wegen der geringen Einbautiefe

Barrierefreiheit wegen der geringen Einbautiefe

Eine übliche quadratische Duschwanne besitzt eine Einstiegshöhe von etwa 15 cm. Flachere Ausführungen verbessern den Platzkomfort...

Dämmplatte für gewölbte Kellerdecken

Gedämmte Kappendecke

Gedämmte Kappendecke

Im Rahmen einer energetischen Altbausanierung wird in der Regel auch die Kellerdecke von unten wärmegedämmt, sofern der Keller...

Dämmstoff aus Hanffasern

Dämmstoff aus Hanffasern

Natürliche Dämmstoffe werden noch immer relativ selten für nachträgliche Wärmedämmungen eingesetzt, obwohl sie besonders zu den...

Dämmsystem für Fachwerkhäuser

Fachwerkhäuser lassen sich meist nur durch innenseitige Dämmsysteme energetisch verbessern

Fachwerkhäuser lassen sich meist nur durch innenseitige Dämmsysteme energetisch verbessern

Fassaden mit Sichtfachwerk können nicht nachträglich von außen gedämmt werden, wenn ihr architektonischer Charakter erhalten...

Datenbank für Fördermittelprogramme

Datenbank für Fördermittelprogramme

Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen im Bestand zu moderaten Kosten – das ist eine der vorherrschenden Aufgaben für...

Diffusionsoffene Wärmedämmplatte

Die Platten sind ab einer Stärke von 20 cm erhältlich, die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,019 W/mK

Die Platten sind ab einer Stärke von 20 cm erhältlich, die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,019 W/mK

Der nachträgliche Einbau einer effizienten Wärmedämmung scheitert oftmals an der erforderlichen Materialstärke. Soll ein hoher...

Fenster für denkmalgeschützte Gebäude

Die Fenster sind in unterschiedlichen Holzarten erhältlich

Die Fenster sind in unterschiedlichen Holzarten erhältlich

Technische Anforderungen an zeitgemäße Fenster und Denkmalschutzvorgaben lassen sich nicht immer ohne Weiteres vereinbaren....

Fußbodenheizung für Bestandsbauten

Dünne flexible Kupferrohre verlaufen in den Rillen. Sie sind mit Kunsstoff ummantelt

Dünne flexible Kupferrohre verlaufen in den Rillen. Sie sind mit Kunsstoff ummantelt

In der Regel lassen sich Fußbodenheizungen in Altbauten nur mit großen Schwierigkeiten nachträglich einbauen, da sie üblicherweise...

Hybrid-System zur Wärmeerzeugung in Bestandsgebäuden

Zusammen mit einem Warmwasserspeicher und Vakuum-Röhrenkollektoren lassen sich mit dem Einsatz der Zeolith-Wärmepumpe bis zu 30% Energie einsparen

Zusammen mit einem Warmwasserspeicher und Vakuum-Röhrenkollektoren lassen sich mit dem Einsatz der Zeolith-Wärmepumpe bis zu 30% Energie einsparen

Bei der Modernisierung von Bestandsbauten nimmt die erneuerbare Heiztechnik einen entscheidenden Stellenwert ein. Da sich der...

Kapillaraktive Innendämmung

Die recht dünnen Dämmplatten werden mit einem speziellen Mörtel auf die Innenseite der Wand aufgebracht

Die recht dünnen Dämmplatten werden mit einem speziellen Mörtel auf die Innenseite der Wand aufgebracht

Nicht alle Altbauten lassen sich ohne Weiteres von außen dämmen. Denkmalgeschützte oder erhaltenswerte Fassaden würden mit einer...

Langfristige Mauerwerks-Trockenlegung

Während der Sanierung eines Kellers: im unteren Wandteil befindet sich das mehrlagige Gewebe, im Wandauslass darüber wird das Lüftungssystem eingebaut

Während der Sanierung eines Kellers: im unteren Wandteil befindet sich das mehrlagige Gewebe, im Wandauslass darüber wird das Lüftungssystem eingebaut

Die Durchfeuchtung von Kellerwänden ist in der Altbausanierung ein häufig auftretendes Problem. Meist sind aufwendige und...

LEED-Zertifizierung für Bestandsgebäude

LEED-Label

LEED-Label

Die Klassifizierung nachhaltiger Gebäude nach dem US-amerikanischen System LEED (= Leadership in Energy and Environmental Design)...

Mobile Dachgaube

Verschiebbare Dachgaube in geschlossenen Zustand

Verschiebbare Dachgaube in geschlossenen Zustand

Mit herkömmlichen Dachgauben, wie sie im Altbau bei Nutzungsänderungen oder Dachausbauten bzw. -sanierungen eingesetzt werden,...

Platzsparender Umbau von Bädern

Badewanne mit integrierter Dusche und optional farbiger Glasverkleidung

Badewanne mit integrierter Dusche und optional farbiger Glasverkleidung

Bei der Modernisierung von Bädern stellt sich die Frage, wie sich enge oder ungünstig geschnittene Badgrundrisse mit zeitgemäßem...

Sanierung von Holzbalkendecken mit Verbundbauteil aus Holz und Beton

TCC Topfloor, die Dimensionen in der Grafik sind zur besseren Verständlichkeit z.T. stark überzeichnet

TCC Topfloor, die Dimensionen in der Grafik sind zur besseren Verständlichkeit z.T. stark überzeichnet

Die Sanierung von Holzbalkendecken ist relativ aufwendig, insbesondere im Geschosswohnungsbau. Die alten Decken erfüllen meist...

Spritzschaumsystem für die nachträgliche Dachdämmung

Der aufgespritzte Schaum legt sich wie eine zweite Haut auf den Untergrund.

Der aufgespritzte Schaum legt sich wie eine zweite Haut auf den Untergrund.

Dachabdichtungen von Altbauten sind oft brüchig, undicht und ungenügend thermisch gedämmt. Aus ökologischen und ökonomischen...

Sprühbare Zellulosedämmung

Aufsprühen des Zellulose-Wasser-Leim-Gemischs

Aufsprühen des Zellulose-Wasser-Leim-Gemischs

Denkmalgeschützte Altbauten lassen sich in der Regel nur mit dem Einsatz von Innendämmungen energetisch verbessern, da die...

Tiefeninjektionsverfahren bei Setzungsrissen

Mithilfe des Injektionsverfahrens können Setzungsrisse beseitigt werden

Mithilfe des Injektionsverfahrens können Setzungsrisse beseitigt werden

Ist die Bodenqualität eines Baugrundes nicht ausreichend, kann es auch nach einem langen Zeitraum noch zu Setzungsrissen im Putz...

Treppenlösungen für den Umbau: Auf zu neuen Räumen

Als Gestaltungselement und Erschließung spielt die Treppe bei der Altbaumodernisierung eine entscheidende Rolle

Als Gestaltungselement und Erschließung spielt die Treppe bei der Altbaumodernisierung eine entscheidende Rolle

Umbauen, Modernisieren, Bauen im Bestand – es lebe der Altbau. Häuser können aufgestockt, Flachdächer aufgesattelt und Dachstühle...

Vakuumpaneele für die Innendämmung

Das Produkt für die Heizungsnischen

Das Produkt für die Heizungsnischen

Bei Altbausanierungen und Modernisierungen sind die heutigen Anforderungen an die Wärmedämmung oftmals schwer zu erfüllen....

Vorgefertigte Wandheizsysteme

Die vorgefertigten Elemente werden als Wandheizung eingesetzt

Die vorgefertigten Elemente werden als Wandheizung eingesetzt

Flächenheizungen haben den Vorteil, dass sie behagliche Strahlungswärme abgeben und im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern...

Wandbelag für Innenwände in Altbauten

Der Wandbelag ist vielseitig einsetzbar

Der Wandbelag ist vielseitig einsetzbar

Unebene Wandflächen in den Innenräumen von Altbauten sind keine Seltenheit. Meist müssen sie aufwendig neu verputzt oder...

WDVS für unebene Fassadenflächen

Holzfaserdämmung auf altem Mauerwerk

Holzfaserdämmung auf altem Mauerwerk

Außenwände von Altbauten weisen nicht immer eine Oberfläche auf, die sich für das sofortige Anbringen eines...

Wetterschutz für alte Holzfassaden

Referenzobjekt: Wohn- und Geschäftshaus in Fulda

Referenzobjekt: Wohn- und Geschäftshaus in Fulda

Permanent der Witterung ausgesetzt, verändern Gebäudehüllen im Laufe der Zeit ihr Erscheinungsbild. Holzfassaden etwa silbern...