Erweiterung einer Typenschule in Schulzendorf

Fassade aus geflochtenen Weiden

Die wachsende Gemeinde Schulzendorf bei Berlin benötigte eine neue Schule. Als naheliegendes Bauvorhaben schlugen die beteiligten Architekten eine Erweiterung der vorhandenen Typenschule vor. Der dreigeschossige Plattenbau aus dem Jahr 1965 vom "Typ Magdeburg“ hatte als Grundform ein "H" mit nach außen offenen Höfen. Durch die erweiternden Baumaßnahmen verwandelten sich diese offenen Höfen zu innen liegende verglaste Atrien, um die sich eine neue (und sehr farbenfrohe) Erschließung für alle Klassenzimmer legt.

Gallerie

Zwei Einschnitte in den quaderförmigen Baukörper schaffen die benötigten Verbindungen zwischen Atrien und Außenraum. Ein Rücksprung dient als Eingangsbereich und überdachte Schulhoferweiterung, der andere als Freisitz für die Mensa.

Die etwas unregelmäßige Textur der neuen Weidenfassade erzeugt beim Betrachter ein leichtes optisches Flirren, das die harte Kontur des Gebäudes aufzulösen scheint. Das kräftige Farbkonzept für die Innenräume scheint immer wieder nach außen durch und zieht damit zusätzlich Aufmerksamkeit auf sich.

Modernisierungsarbeiten
Das Gebäude ist umlaufend mit Mineralfaser gedämmt. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade aus Weidenruten wurde vor Ort geflochten. Sie bildet eine nahtlose Hülle und verbindet Alt- und Neubau zu einem Baukörper. Die Fenster sind aus Holz (mit Aluminiumdeckschale) und lassen sich nach außen öffnen. Die verglasten Atrien werden von Trägern aus Brettschichtholz überspannt, durch eine leichte Überdimensionierung dieser Träger wird die gewünschte Verschattung erreicht. Die Lüftung funktioniert ausschließlich natürlich.

Durch das Gebäudeinnere zieht sich ein komplexer öffentlicher Raum, dessen Farbkonzept für jede Etage (und in jedem Atrium) eine eigene Farbe vorsieht. Der bereits erwähnte Einschnitt für den Eingangsbereich führt direkt in eine multifunktionale Aula. Sie öffnet sich über die Atrien nach oben. Über umlaufende Galerien werden die Räume erschlossen, mehrere Aufweitungen dienen als Treffpunkte.

Die eindrucksvolle Fassade besteht aus einem mit Weidenruten ausgeflochtenem Stahlgerüst. Solche Elemente werden in Süddeutschland häufiger als Balkongeländer oder Gartenzaun verwendet. Da sie als Außenfassade bisher nicht eingesetzt wurden, müssen alle Aussagen über Lebensdauer und Erscheinungsbild im Witterungsprozess wage bleiben. Für ihren Bau griffen die Architekten jedoch auf die Erfahrungen des bayrischen Korbflechters Hans Bachinger zurück, der auch das gesamte Material lieferte.

Die Weiden wurden vor der Anbringung gesotten, dann Kesseldruck imprägniert (als Insektenschutz) und zum Schluss mit Öl gegen UV-Strahlung beschichtet. Einmal jährlich werden - im Rahmen eines Wartungsauftrages - alle schadhaften Weidenstäbe ersetzt und die Ölbeschichtung erneuert. Wird der Materialaustausch nötig, kann das vorhandene Stahlgerüst jedoch wiederverwendet werden, nur die Weidenstäbe müssen erneuert werden.

Bautafel

Architekten: zanderroth architekten, Berlin mit guido neubeck, Berlin
Projektbeteiligte: Ingenieurbüro Krienitz, Schulzendorf (Tragwerksplanung); hhpberlin, Ingenieurgesellschaft für Brandschutz mbH, Berlin (Brandschutz); Dieter Kotras Ökobau & Bausanierung GmbH, Schönhagen (Fassadenausführung und Wartung)
Bauherr: Gemeinde Schulzendorf
Fertigstellung: 2007
Standort: Schulzendorf
Bildnachweis: Andrea Kroth, Keibelstraße 5, 10178 Berlin

Baunetz Architekten

Zum Seitenanfang

Straßenansicht des Schulgebäudes, welches 1908 im Jugendstil errichtet wurde

Straßenansicht des Schulgebäudes, welches 1908 im Jugendstil errichtet wurde

Öffentliche Gebäude

Ricarda-Huch-Schule in Hannover

Nachhaltige Grundsanierung eines Schulgebäudes von 1908

Der Erweiterungsbau lagert auf nur vier Stützen und überspannt wie eine Brücke den Wirtschaftshof

Der Erweiterungsbau lagert auf nur vier Stützen und überspannt wie eine Brücke den Wirtschaftshof

Öffentliche Gebäude

Zentralmensa in Kassel

Erweiterung eines Kantinengebäudes aus den 1980er Jahren

Ansicht des Gebäudeensembles vom Schlossplatz aus (Nordansicht): Mittig befindet sich das Schlaue Haus mit weiß verputzter Fassade und Walmdach

Ansicht des Gebäudeensembles vom Schlossplatz aus (Nordansicht): Mittig befindet sich das Schlaue Haus mit weiß verputzter Fassade und Walmdach

Öffentliche Gebäude

Schlaues Haus Oldenburg

Erweiterung und energetische Sanierung eines Bürgerhauses

Hof und Eingang der Gesamtschule

Hof und Eingang der Gesamtschule

Öffentliche Gebäude

Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Lünen

Denkmalgerechte Sanierung eines Schulgebäudes von Hans Scharoun

Ansicht der Stirnseite mit dem markanten Schmetterlingsdach (Nordfassade)

Ansicht der Stirnseite mit dem markanten Schmetterlingsdach (Nordfassade)

Öffentliche Gebäude

Herwig-Blankertz-Schule in Wolfhagen

Von der Panzerhalle zum Bildungscampus

Eingang an der Straßenseite mit Vorplatz und weit auskragendem Obergeschoss

Eingang an der Straßenseite mit Vorplatz und weit auskragendem Obergeschoss

Öffentliche Gebäude

Städtische Musikschule in Hamm

Sanierung und Erweiterung eines Schulgebäudes aus den 1970er Jahren

Hauptfassade mit Hängeschalendach

Hauptfassade mit Hängeschalendach

Öffentliche Gebäude

Schwimmoper in Wuppertal

Sanierung und Umbau eines Stadtbades aus den 1950er Jahren

Das Gebäude aus den 1960er Jahren hat eine zeittypische Glas- und Stahlfassade

Das Gebäude aus den 1960er Jahren hat eine zeittypische Glas- und Stahlfassade

Öffentliche Gebäude

Blue Box in Bochum

Kernsanierung einer Mensa aus den 1960er-Jahren

Eingangsbereich der Kindertagesstätte

Eingangsbereich der Kindertagesstätte

Öffentliche Gebäude

Kindertagesstätte in Berlin-Mitte

Erweiterung und energetische Sanierung eines Typenbaus der DDR

Nordansicht ( von der Werner-Gilles-Straße aus)

Nordansicht ( von der Werner-Gilles-Straße aus)

Öffentliche Gebäude

Maria-Lenssen-Berufskolleg in Mönchengladbach

Sanierung und Restaurierung eines denkmalgeschützten Schulgebäudes

Blick auf den Pausenhof

Blick auf den Pausenhof

Öffentliche Gebäude

Brüder-Grimm-Schule in Hannover

Sanierung eines Schulkomplexes aus den 1960er-Jahren

Dairy House

Dairy House

Öffentliche Gebäude

Altstadtsanierung in Banyoles/E

Urbane Landschaft

Löwenscheune mit Anbau

Löwenscheune mit Anbau

Öffentliche Gebäude

Schulmensa in Wettingen

Umbau der Löwenscheune

Waschraum

Waschraum

Öffentliche Gebäude

Grundschule in Lauffen am Neckar

Umbau und Neugestaltung einer denkmalgeschützten Grundschule

Sporthalle von 1963

Sporthalle von 1963

Öffentliche Gebäude

Doppelsporthalle in Winterthur/CH

Modernisierung eines von Le Corbusier beeinflussten Gebäudes

Bestand Plattenbau 1965

Bestand Plattenbau 1965

Öffentliche Gebäude

Erweiterung einer Typenschule in Schulzendorf

Fassade aus geflochtenen Weiden

Wohn- und Seminargebäude

Wohn- und Seminargebäude

Öffentliche Gebäude

ADGB-Gewerkschaftsschule in Bernau

Zeitbrüche zeigen

Serviceboxen in der Mittelzone

Serviceboxen in der Mittelzone

Öffentliche Gebäude

Kindertagesstätte in Berlin-Neukölln

Kindgerechtes Farbkonzept

Modernisierte Schule: Farbenfroh und mit Buch als Eingang

Modernisierte Schule: Farbenfroh und mit Buch als Eingang

Öffentliche Gebäude

Astrid-Lindgren-Schule in Schwerin

Modernisierung eines Schulgebäudes

In der nächtlichen Gesamtansicht der Orangerie scheint alles beim Alten zu sein

In der nächtlichen Gesamtansicht der Orangerie scheint alles beim Alten zu sein

Öffentliche Gebäude

Orangerie d´Or in Graz/A

Klimahülle im Wintergarten

Der modernisierte Altbau mit "eingestecktem" Neubau

Der modernisierte Altbau mit "eingestecktem" Neubau

Öffentliche Gebäude

Gutenberg-Gymnasium in Erfurt

Sanierung und Erweiterung eines Schulgebäudes

Die drei Hauptfarben akzentuieren die wichtigsten Elemente der Inneneinrichtung der Lesesäle

Die drei Hauptfarben akzentuieren die wichtigsten Elemente der Inneneinrichtung der Lesesäle

Öffentliche Gebäude

Stadtbibliothek in Castellanza/I

Umnutzung eines Industriegebäudes

Raue Schalung verstärkt die plastische Wirkung der neu hinzu gefügten Betontreppe

Raue Schalung verstärkt die plastische Wirkung der neu hinzu gefügten Betontreppe

Öffentliche Gebäude

Kloster Und in Stein a.D./A

Umbau und Umnutzung zu einem Wein-Kulturzentrum

Der Gelb-Ockerton der neu erstellten Putzflächen kontrastiert mit den Fenstergewänden und Lochblech-Läden.

Der Gelb-Ockerton der neu erstellten Putzflächen kontrastiert mit den Fenstergewänden und Lochblech-Läden.

Öffentliche Gebäude

Rathaus in Balingen

Umbau und Modernisierung unter Denkmalschutzbedingungen

Blick in das Foyer des Kindergartens mit bedruckten Glasbrüstungen.

Blick in das Foyer des Kindergartens mit bedruckten Glasbrüstungen.

Öffentliche Gebäude

Kindertagesstätte in Dachau

Sanierung und Revitalisierung

Nachtaufnahme

Nachtaufnahme

Öffentliche Gebäude

Fachhochschule in Vaduz/ FL

Umnutzung einer ehemaligen Baumwollspinnerei

Hufeisenförmig Gruppierung um den Platz.

Hufeisenförmig Gruppierung um den Platz.

Öffentliche Gebäude

Kulturdenkmal Salmen in Offenburg

Umnutzung einer ehemaligen Synagoge

Die Aura des alten Schafstalles ist immer noch spürbar. Blick entlang der über 40 m langen Frontseite mit den drei Eingängen.

Die Aura des alten Schafstalles ist immer noch spürbar. Blick entlang der über 40 m langen Frontseite mit den drei Eingängen.

Öffentliche Gebäude

Besucherzentrum im Schloss in Criewen bei Schwedt

Umnutzung eines ehemaligen Stallgebäudes

Hauptfassade der Musikschule

Hauptfassade der Musikschule

Öffentliche Gebäude

Städtische Sing- und Musikschule in München

Umbau eines Gynmnastikraums in einen Probenraum

Altbau vor der Sanierung

Altbau vor der Sanierung

Öffentliche Gebäude

Heilpädagogische Schule in Zürich/CH

Energieeffiziente Sanierung und Erweiterung

Vor der Sanierung

Vor der Sanierung

Öffentliche Gebäude

Deutsche Zentralbücherei für Blinde in Leipzig

Sanierung und Modernisierung des Gebäudeensembles

Die neue Mitte und die flankierenden, restaurierten Altbauten

Die neue Mitte und die flankierenden, restaurierten Altbauten

Öffentliche Gebäude

Thomasschule in Leipzig

Restaurierung mit "neuer Mitte"