Ryoji Ikeda – Data-Verse

Kunstmuseum Wolfsburg

Veranstaltungszeitraum
07. Dezember 2019 bis 29. März 2020
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Wolfsburg

Der japanische Sound- und Medienkünstler Ryoji Ikeda erlangte internationale Bekanntheit durch seine großformatigen Licht- und Klanginstallationen. Sie sollen digitale Universen visuell und akustisch erlebbar machen und die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft reflektieren. Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt mit der Ausstellung Data-Verse zwei neue großformatige Projektionen, die eigens für das Museum eingerichtet werden.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 11 bis 18 Uhr

Eintrittspreise: 10 EUR, 8 EUR ermäßigt

Veranstalter: Kunstmuseum Wolfsburg / Kunststiftung Volkswagen

Bildnachweis: © Ryoji Ikeda Studio / www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Fachwissen zum Thema

Grundlagen

Raumakustische Kriterien

Die Halligkeit eines Raumes ist wohl seine auffälligste akustische Eigenschaft. Sie lässt sich durch die Dauer des Nachhalles...

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Grundlagen

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Das menschliche Gehörsystem ist für einen enormen Bereich physikalischer Intensitäten empfänglich. An der absoluten Schwelle ist...

Surftipps/Zur Veranstaltung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Raumakustische Anforderungen und Empfehlungen

IG Metall-Haus, Berlin

  • 23. Januar 2020

Schallschutz im Hochbau

Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen

  • 06. Februar 2020

Schall- und Wärmeschutz

Akademie der AKNW, Düsseldorf

  • 19., 20., 26. und 27. März 2020

Messen/Ausstellungen

Ryoji Ikeda – Data-Verse

Kunstmuseum Wolfsburg

  • 07. Dezember 2019 bis 29. März 2020

Sound of Design

Pinakothek der Moderne, München

  • App zur Dauerausstellung

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige