Raumdramaturgie

Holger Kleine

Typologie und Inszenierung von Innenräumen
Birkhäuser, Basel 2017
296 Seiten, 150 Abbildungen, Format 30 x 24 cm, gebunden

Preis: 69,95

ISBN 978-3-0356-0432-0

Wie lassen sich gute Räume inszenieren, die mit allen Sinnen wahrgenommen werden? Einen sehr eigenen methodologischen Ansatz zu Phänomenen der Raumwahrnehmung verfolgt Holger Kleine in seinem Buch Raumdramaturgie. Typologie und Inszenierung von Innenräumen. Anhand von Rückblicken, Analysen und ungewöhnlichen Querbeziehungen eröffnet der Autor neue Betrachtungsweisen.

Im ersten von vier Teilen des Buches wirft er den Blick zurück. Er beleuchtet die archetypischen Grundzüge von Rauminszenierungen am Beispiel von drei Scuole Grandi – prächtigen venezianischen Versammlungshäusern der Renaissance. Zahlreiche Bildfolgen und Axonometrien veranschaulichen den Text. Untersucht wird das Zusammenspiel von Böden, Wänden, Decken in Bezug auf Raumbildung, Raumfolgen und Raumgefüge.

Der kompakte zweite Teil spiegelt dramaturgische Modelle am Horizont von Theater, Film und Musik – jenen Künsten, für die das Inszenieren zum Selbstverständnis gehört. Zudem begibt sich der Autor auf Spurensuche im historischen Architekturdiskurs: von den „Zehn Büchern über Architektur“ von Vitruv über Palladios „Die vier Bücher zur Architektur“ bis hin zu Le Corbusiers Beschreibung der Baukunst als ein Drama.

Die an den venezianischen Innenraumfolgen entwickelten Typologien werden im dritten und umfangreichsten Kapitel an 18 zeitgenössischen Beispielen öffentlicher Bauten überprüft und mit Strategien der erwähnten Künste abgeglichen. Von Scharouns Philharmonie und einem U-Bahnhof von Rainer Rümmler in Berlin über das IIT-Studentencenter in Chicago von Rem Koolhaas oder ein Schwimmbad von Jean Nouvel bis hin zu einem Kindergarten bei Zürich von L3P Architekten zeigen detaillierte Analysen die inszenatorischen Mittel und Lösungen auf. Begleitet werden die Fallstudien von feingliedrigen, aufgeklappten Axonometrien, die die Raumanschlüsse gut veranschaulichen.

Den Schluss bildet eine systematische Darstellung der Parameter und Dimensionen der Raumdramaturgie als Werkzeug des Entwerfens, kurzum: eine Art Glossar. Alle Textpassagen sind mit Fotos, Zeichnungen und Diagrammen vielfach illustriert. Das Buch kann einer Leserschaft empfohlen werden, die Freude an Architekturtheorie und komplexen Formulierungen hat.

Fachwissen zum Thema

Bekannt für ihre gute Raumakustik ist die Berliner Philharmonie

Bekannt für ihre gute Raumakustik ist die Berliner Philharmonie

Grundlagen

Raumakustische Planung

Die verschiedentlich geäußerte Meinung, Akustik sei Glückssache, gibt dem raumakustischen Planungsprozess noch immer einen etwas...

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Grundlagen

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Das menschliche Gehörsystem ist für einen enormen Bereich physikalischer Intensitäten empfänglich. An der absoluten Schwelle ist...

Surftipps/Zum Verlag

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Klangraumgestaltung von Außenräumenneu

Bauwerke wirken akustisch auf den Stadtraum. Mit dem Band „Wege zu einer hörenswerten Stadt" gibt es einen neuen Leitfaden zum Entwerfen.

Akustik und Schallschutz

Hören und Verstehen sind Grundvoraussetzungen der Kommunikation. Eindringender Lärm stört nicht nur, er kann gesundheitsbelastend...

Akustik

Das Buch Akustik informiert über die Grundlagen der Schallentstehung und -ausbreitung unter verschiedensten Bedingungen. Das...

Akustik in Büro und Objekt

Die aktiven und passiven Möglichkeiten zur raumakustischen Gestaltung von Räumen für eine optimale Sprachwiedergabe sind Thema des...

Architectures of Sounds

Die Wechselwirkung zwischen Klang, Raum und Hören in der gebauten Umwelt untersucht Michael Fowler in seinem Buch Architectures of...

Bauphysik - Klima Wärme Feuchte Schall

Für die Sicherung der Funktionen und den Erhalt eines Gebäudes muss das Raumklima auf seine Nutzer abgestimmt sein. Feuchteschäden...

Bauphysik-Kalender 2014

Lärmschutz, Schallschutz und Raumakustik sind wichtige Qualitätskriterien bei der Bewertung von Gebäuden und Räumen. Der Bauphysik...

Bauphysikalische Aufgabensammlung mit Lösungen

Wie beeinflusst der zunehmende Feuchtegehalt eines Baustoffes tendenziell dessen Schall- und Wärmedämmung? Von welchen...

Bürobau Atlas

Die Produktivität eines Unternehmens hängt stark davon ab, ob sich die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen. Aus diesem...

Erhöhter Schallschutz im Wohnungsbau

Laut einer Umfrage des Umweltbundesamtes unter Erwachsenen in Deutschland war 2010 Lärm eine der am stärksten empfundenen...

Formeln und Tabellen Bauphysik

Die Bauphysik hat sich von einer Randerscheinung des Bauwesens zu einem seiner umfangreichsten Arbeitsbereiche gewandelt. Mit...

Handbuch Schallschutz und Raumakustik

Der Titel wurde leicht variiert und auch der Verlag heißt jetzt nicht mehr Bauwerk, sondern Beuth, aber das jetzt in der 2....

Hörsamkeit in Räumen

Barrierefreiheit bedeutet nicht nur rollstuhlgerechte Aufzüge und Bäder, Rampen statt Treppen oder taktile Bodenleitsysteme,...

Lehrbuch der Bauphysik

Ohne die bauphysikalischen Belange zu berücksichtigen, lassen sich hierzulande keine Gebäude mehr errichten. Bereits in der...

Raum-Akustik und Lärm-Minderung

Was ist der Cocktailparty-Effekt, was der Lombard-Effekt und wie lassen sie sich vermeiden? Welche Arten von Helmholtzresonatoren...

Raumdramaturgie

Wie inszeniert man gute Räume, und wie werden sie mit allen Sinnen wahrgenommen? Von Palladio bis zur Gegenwart.

Raumproben²

„Neben räumlichen, organisatorischen, formalen und konzeptionellen Überraschungsmomenten können Materialien, selbst außerhalb...

Schallabsorber und Schalldämpfer

Schallabsorber müssen akustischen und bautechnischen Anforderungen genügen, die mit faserigen/porösen Materialien allein nicht...

Schallschutz im Hochbau

Ein wichtiges Gebiet der Bauphysik ist der bauliche Schallschutz. Die juristischen und konstruktiven Anforderungen sind zahlreich...

Schallschutz in der Praxis

Viele Menschen empfinden die Geräusche aus der Nachbarschaft als störend. Welche Handhabe es gegenüber Lärmbelästigungen gibt,...

Schallschutz in Gebäuden

Beim Innenausbau von Gebäuden spielt Schallschutz eine wichtige Rolle. Aufgrund der vielfältigen Konstruktionsmöglichkeiten und...

Sound - Kristof Georgen

Klanginstallationen haben in den vergangenen Jahren verstärkt Eingang in den Bereich der bildenden Künste gefunden. Dabei werden...

Sound Materials

So vielfältig Gebäude, Räume und deren Nutzung sind, so unterschiedlich sind auch die Anforderungen an die jeweilige Bau- und...

Technische Akustik

Das Lehrbuch Technische Akustik bietet eine umfassende Einführung; sein Inhalt ist besonders für Akustiker, Architekten,...

Trockenbau

Das Buch Trockenbau erscheint in der Reihe Detail Praxis und gibt einen Überblick über gängige Trockenbausysteme und ihre...

Tuned City - zwischen Klang- und Raumspekulation

Geräusche in der Stadt sind allgegenwärtig. Sie bestimmen Räume, Situationen und Identitäten. Seit Jahrzehnten nutzen Künstler...

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige