Schallschutz im Wohnungsbau

Gute Akustik fördert das Wohlbefinden

Dünne Wände und Geräusche aus der Nachbarwohnung, Straßenlärm oder auch Störgeräusche aus den Nebenzimmern der eigenen Wohnung werden nicht nur als störend empfunden sondern beeinträchtigen das  Wohlbefinden der Bewohner. Um eine ausreichende Abschirmung m Wohnungsbau zu gewährleisten, muss bei Neubau- und Umbaumaßnahmen besonderer Wert auf die Einhaltung des Schallschutzes gelegt werden.

Gallerie

DIN 4109 beschreibt den geforderten Mindestschallschutz, Beiblatt 2 zur DIN 4109 die Anforderungen für einen erhöhten Schallschutz. Für Doppel- und Reihenhäuser wird jeweils ein höheres Schallschutzniveau gefordert als für den Geschosswohnungsbau. Die schalltechnisch relevanten Bauteile sind vor allem Wohnungstrennwände und -decken, Treppenhäuser, Wohnungstüren, Fenster und Verglasungen sowie Ausbauten z.B. des Dachgeschosses.

Innerhalb von Wohnungen - vor allem bei offenen Grundrissen - sind  "lautere" Räume wie Küche oder Bad ausreichend gegenüber Räumen mit erhöhtem Ruhebedarf wie Wohn- oder Schlafraum abzugrenzen. Mit zunehmendem Raumvolumen vergrößert sich zudem der Nachhall. Infolgedessen vermindert sich die Sprachverständlichkeit und Nebengeräusche, z.B. Betriebsgeräusche elektrischer Küchengeräte, treten deutlicher in den Vordergrund. Bei kleineren Räumen fangen schallschluckende Einrichtungsgegenstände wie Polstermöbel, Bücher oder Vorhänge dies auf. Bei größeren Räumen und Räumen mit hohen akustischen Anforderungen kann die Geräuschbelastung durch Absorptionsflächen wie beispielsweise durch Wandbespannungen und Teppiche oder temporäre Abtrennungen wie Schiebewände eingedämmt werden.

Artikel zum Thema

Optimale mittlere Nachhallzeiten bei 500 Hz bis 1.000 Hz für verschiedene Raumfunktionen in Abhängigkeit vom Raumvolumen

Optimale mittlere Nachhallzeiten bei 500 Hz bis 1.000 Hz für verschiedene Raumfunktionen in Abhängigkeit vom Raumvolumen

Grundlagen

Optimale Nachhallzeiten

Die optimalen mittleren Nachhallzeiten liegen für Sprache (Näherungswert: 1 s) niedriger als für Musik (Näherungswert für...

Bekannt für ihre gute Raumakustik ist die Berliner Philharmonie

Bekannt für ihre gute Raumakustik ist die Berliner Philharmonie

Grundlagen

Raumakustische Planung

Die verschiedentlich geäußerte Meinung, Akustik sei Glückssache, gibt dem raumakustischen Planungsprozess noch immer einen etwas...

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Grundlagen

Wahrnehmung und Einflussfaktoren

Das menschliche Gehörsystem ist für einen enormen Bereich physikalischer Intensitäten empfänglich. An der absoluten Schwelle ist...

Akustik

Schallabsorption

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Kliniken

Kinderkrankenhaus in Rotterdam

Kinderkrankenhaus in Rotterdam

Besonders in Krankenhäusern ist es wichtig, die Lärmbelastung so gering wie möglich zu halten, denn Ruhe und Entspannung fördern...

Krankenzimmer

Sportklinik in Pforzheim (Architekten: Eggert und Partner, Stuttgart)

Sportklinik in Pforzheim (Architekten: Eggert und Partner, Stuttgart)

Das Krankenzimmer soll heute mehr bieten als ein liege- und pflegegerechtes Bett, gefragt sind Aufenthaltsqualität und Komfort....

Schallschutz im Wohnungsbau

Hochflorige Teppiche mindern den Schall

Hochflorige Teppiche mindern den Schall

Dünne Wände und Geräusche aus der Nachbarwohnung, Straßenlärm oder auch Störgeräusche aus den Nebenzimmern der eigenen Wohnung...

Senioren- und Pflegezentren

Saal mit Akustikdecke

Saal mit Akustikdecke

In Senioren- und Pflegezentren wird der Schallschutz immer bedeutender, speziell die Bedürfnisse von lautsprachlich...

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige