Merkblatt zum Eurocode 6-3

Bildergalerie | 1 |

Vereinfachte Berechnungsmethoden für unbewehrte Mauerwerksbauten

Seit Einführung der Eurocodes gelten europaweit einheitliche Regeln im Bauwesen. Die Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten wird durch den Eurocode Nummer 6 geregelt und für dessen 3. Teil, in dem es um Vereinfachte Berechnungsmethoden für unbewehrte Mauerwerksbauten geht, liegt nun ein gleichnamiges Merkblatt vor, das die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau herausgegeben hat. Es stellt die wichtigsten Regelungen des Eurocode 6, Teil 3 in Verbindung mit dem zugehörigen Nationalen Anhang vor und ergänzt sie für ein besseres Verständnis mit einfachen Zahlenbeispielen.

Themen u. a.:

  • Sicherheitskonzepte
  • Festigkeitseigenschaften von Mauerwerk
  • Anwendungsgrenzen und Randbedingungen
  • Bemessungen überwiegend vertikal beanspruchter Wände
  • Bemessungen von Aussteifungen im Gebäude
  • Bemessung von Kelleraußenwände
  • Bemessung von nicht tragenden Wänden
  • stark vereinfachter Nachweis des vertikalen Tragwiderstandes
  • Bemessung ohne Nachweis
Das 28-seitige Merkblatt kann direkt über die Website des Herausgebers (siehe Surftipps) heruntergeladen oder für 8,50 EUR als Druckexemplar bestellt werden.

Surftipps

www.dgfm.de > Vereinfachte Berechnungsmethoden ...