Kalksandstein-Schallschutz-Rechner

Bildergalerie | 1 |

Kostenlose Software nach neuem europäischen Rechenmodell

Wer schon heute den Schallschutz von Gebäuden nach dem neuen europäischen Rechenmodell ermitteln möchte, das zurzeit in die DIN 4109: Schallschutz im Hochbau eingearbeitet wird, kann dazu den Kalksandstein-Schallschutz-Rechner des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie verwenden.

Das angebotene Berechnungsprogramm auf Grundlage der DIN EN 12354-1 Bauakustik - Berechnung der akustischen Eigenschaften von Gebäuden aus den Bauteileigenschaften – Teil 1: Luftschalldämmung zwischen Räumen bietet ein Hilfsmittel für die bauakustische Planung, insbesondere für eine detailliertere Erfassung der flankierenden Übertragung als es mit dem jetzigen Verfahren nach DIN 4109 möglich ist.

Der Kalksandstein-Schallschutz-Rechner steht auf der Website des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie zum kostenlosen Download bereit (siehe Surftipps). Die aktuelle Version der Software überschreibt bei der Aktualisierung keine vom Benutzer erzeugten Daten. Eigene Benutzerdatenbanken bleiben erhalten, es werden lediglich die Kalksandstein-Datenbanken ersetzt.