Die EnEV 2014 – Anforderungen, Änderungen, Ausblick

Bildergalerie | 1 | 2 | 3 |

Herstellerbroschüre zum Inkrafttreten der EnEV 2014

Seit dem 1. Mai gilt die EnEV 2014. Die Energieeinsparverordnung soll zu einer verbesserten energetischen Qualität und effizienteren Energienutzung beim Planen und Bauen beitragen. In der Broschüre Die EnEV 2014 – Anforderungen, Änderungen, Ausblicke stellt das Unternehmen Xella die wichtigsten Änderungen und neuen Anforderungen auf 36 Seiten vor.

Ausführlich eingegangen wird auf Neuerungen beim Energieausweis. Es wird erläutert, wie sich mit einer massiven Bauweise in Porenbeton- und Kalksandsteinmauerwerk energiesparende Wandaufbauten realisieren lassen. Der finanzielle Aspekt einer Förderung durch die KfW-Bank wird ebenso beleuchtet wie das Themengebiet Modernisierung und Sanierung. Besonders hilfreich sind die Darstellungen der geforderten U-Werte der unterschiedlichen Bauteile.

Aus dem Inhalt:

  • Ziele der EnEV 2014
  • Der Energieausweis
  • Energiesparende Wandaufbauten mit Ytong, Silka und Multipor
  • Staatliche Förderung
  • Förderungsbeispiele
  • Referenzgebäudeverfahren
  • Umsetzung und Ausführungshinweise
  • Energiebedarfsoptimierung
  • Nichtwohngebäude
  • Modernisierung und Sanierung
  • Ausblick und Entwicklung der Energieeinsparverordnung
Die Broschüre steht auf der unten aufgeführten Webseite des Herstellers (siehe Surftipps) als Pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Surftipps

www.ytong-silka.de