Architektur und Kalksandstein 2014

Bildergalerie | 1 | 2 | 3 | 4 |

Planungs- und Gestaltungsfaktoren beim Bauen mit Kalksandstein

Neben gutem Schall- und Wärmeschutz ermöglichen großformatige Kalksandsteinelemente gleichzeitig eine wirtschaftliche Bauweise. Vier ganz unterschiedliche aus diesem Baustoff errichtete Gebäude zeigt der Bundesverband Kalksandsteinindustrie in der dritten Ausgabe der Broschüre Architektur und Kalksandstein. Ihnen voran gestellt ist das Vorwort Nachhaltige Energieeffizienz von Gebäuden von Frank Ulrich Vogdt, Professor im Fachgebiet Bauphysik und Baukonstruktionen der Technischen Universität Berlin.

Entwurfsideen und Gestaltungsprinzipien folgender Objekte werden ausführlich erläutert und anhand von Zeichnungen, Grundrissen und Schnitten sowie Fotos auf 48 Seiten dargestellt:

  • Wohnquartiere „Take 5“ und „so.what“ in Frankfurt-Riedberg von Atelier 5, Bern
  • Wohnhaus Möllmann von Wannenmacher + Möller, Bielefeld
  • Neubau der Kirche der Immanuel Gemeinde in Frankenthal von Otto Töws, Frankenthal
  • Tucher’sche Stiftung in Nürnberg von a.ml und Partner und Matthias Loebermann, Nürnberg
Die Publikation kann kostenlos beim Herausgeber bestellt oder als PDF heruntergeladen werden (siehe Surftipps).

Herausgeber: Bundesverband Kalksandsteinindustrie, Hannover