Türblattgrößen nach DIN 18101

In Abstimmung mit der DIN 18100 legt die DIN 18101 bestimmte Maße für einflügelige und zweiflügelige Türen fest, die als sogenannte Vorzugsmaße von den meisten Herstellern als standardisierte Größen für industriell ebenso wie handwerklich gefertigte Türen angeboten werden. Bei einer Einhaltung dieser Maße sollten Zargen, Türblätter und Türbänder immer passen, und auch ein späterer Austausch der Blätter müsste unproblematisch erfolgen. Die DIN definiert außerdem bestimmte maßliche Bezugskanten und unterscheidet in gefälzte und ungefälzte Türblätter.

Mit diesen Vorgaben ergeben sich folgende Außenabmessungen (Angaben jeweils Breite x Höhe in cm) für

a) gefälzte einflügelige Türblätter:

  • Nennmaß 635 x 2010 = Türblatt 610 x 1985
  • Nennmaß 760 x 2010 = Türblatt 735 x 1985
  • Nennmaß 885 x 2010 = Türblatt 860 x 1985
  • Nennmaß 1010 x 2010 = Türblatt 985 x 1985
  • Nennmaß 1135 x 2130 = Türblatt 1110 x 2110

b) ungefälzte einflügelige Türblätter:

  • Nennmaß 635 x 2010 = Türblatt 584 x 1972
  • Nennmaß 760 x 2010 = Türblatt 709 x 1972
  • Nennmaß 885 x 2010 = Türblatt 834 x 1972
  • Nennmaß 1010 x 2010 = Türblatt 959 x 1972
  • Nennmaß 1135 x 2130 = Türblatt 1084 x 2097

c) gefälzte zweiflügelige Türblätter:

  • Nennmaß 1260 x 2010 = Türblatt 1235 x 1985
  • Nennmaß 1510 x 2010 = Türblatt 1485 x 1985
  • Nennmaß 1760 x 2010 = Türblatt 1735 x 1985
  • Nennmaß 2010 x 2010 = Türblatt 1985 x 1985
  • Nennmaß 1260 x 2130 = Türblatt 1235 x 2110

d) ungefälzte zweiflügelige Türblätter:

  • Nennmaß 1260 x 2010 = Türblatt 1209 x 1972
  • Nennmaß 1510 x 2010 = Türblatt 1459 x 1972
  • Nennmaß 1760 x 2010 = Türblatt 1709 x 1972
  • Nennmaß 2010 x 2010 = Türblatt 1959 x 1972
  • Nennmaß 1260 x 2130 = Türblatt 1209 x 2097