Tierische Fasern

Bildergalerie | 1 | 2 | 3 |

Bei Tieren bilden die Haarfollikel Fasern, die in Form einer Behaarung bzw. eines Fells vorkommen. Sie bestehen überwiegend aus Eiweiß (Proteinen). Als tierische Fasermaterialien werden Schafwolle, Ziegenhaar und Seide verwendet. Am gebräuchlichsten ist die Schafwolle, aber auch Ziegenhaar wird vor allem wegen seiner antistatischen Wirkung und großen Widerstandsfähigkeit eingesetzt. Toxikologisch haben unbehandelte Teppiche aus Tierfasern praktisch keine Relevanz.

Bildnachweis: Tretford, Wesel (1,2); Limited Edition, Mouscron/BE (3)