Arten von Parkett

Bildergalerie | 1 | 2 | 3 | 4 |

Grundsätzlich wird Parkett hinsichtlich seines Aufbaus unterschieden: es gibt Einschichtparkett aus massiven Elementen und Mehrschichtparkett mit mindestens zwei Schichten, deren oberste aus mindestens 2,5 mm starkem Holz besteht. Einschichtparkett oder Massivparkett ist zwischen 2,5 und 25 mm dick. Weitere Unterschiede betreffen die Abmessungen der einzelnen Elemente, die Verlegeeinheit und das Oberflächenbild.

Einschichtparkett

  • Stabparkett
  • Mosaikparkett
  • 10-mm-Massivholzparkett oder Lamparkett
  • Hochkant-Lamellenparkett

Mehrschichtparkett

  • Fertigparkett (Zwei- oder Dreischichtparkett)
  • Tafelparkett
Diese Parkettarten lassen sich auf jedem festen, trockenen und ebenen Untergrund verlegen. Dabei sind die entsprechenden Ebenheitstoleranzen, der notwendige Feuchtigkeitsschutz von Fußbodenkonstruktionen sowie die schall- und wärmetechnischen Anforderungen zu beachten. Die Verlegetechniken sind je nach Parkettart unterschiedlich und richten sich nach den baulichen Gegebenheiten.

Bildnachweis: Spačva, Zagreb/HR (1-3); Bembé Parkett, Bad Mergentheim (4)