Pflanzliche Fasern

Bildergalerie | 1 | 2 | 3 | 4 |

Als pflanzliche Fasermaterialien für textile Bodenbeläge werden überwiegend Kokos, Sisal und Jute verwendet, seltener Hanf, Baumwolle, Leinen oder Seegras. Teppichböden aus Naturfasern eignen sich für viele Anwendungsbereiche: Juteteppiche kommen hauptsächlich im Wohnbereich zum Einsatz, aufgrund seiner Reißfestigkeit wird Jute zudem häufig als Trägermaterial und Zweitrücken verwendet. Sisal und Kokosteppiche eignen sich auch für den Einsatz in gewerblichen Bereichen wie z.B. in Verkaufsräumen, Messehallen, Schulen oder Büroräumen und werden oftmals als Läufer oder Treppenbeläge verwendet.

Bildnachweis: Textilshop, Kremsmünster/A (1,2); Grüne Erde, Scharstein/A (3,4)