Vorwandinstallation für neue Abflussleitungen

Bildergalerie | 1 |

Ein besonders altbaugerechtes Verfahren zur Unterbringung neuer Abflussleitungen ist die Vorwandinstallation mit anschließender Verkleidung (z.B. Gipskartonkasten). Schutt- und Staubanfall sowie der Eintrag von Nässe sind gering.

Bei Gebäuden mit Holzbalkendecken ist die Lage der neuen Fallrohre im Grundriss nicht frei wählbar, sondern hängt von der Balkenlage ab. Streichbalken parallel zu den Wänden müssen bei der Konzeption von Installationsschächten beachtet werden.