Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz

Bildergalerie | 1 |

www.staedtebaulicher-denkmalschutz.de

Die Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) und des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im August 2004 beim Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) eingerichtet. Ziel der Transferstelle ist die Erhaltung und Erneuerung besonders wertvoller historischer Stadtkerne in den neuen Bundesländern.

Auf ihrem Internetportal informiert die Transferstelle über ihre Ziele und Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Informationsaustausch zwischen Bund, Ländern und Kommunen und der Analyse der Stadtentwicklung. So werden die Seiten stetig aktualisiert und berichten über teilnehmende Städte und gelungene Projekte (z.Z. noch im Aufbau), auch die einzelnen Länderprogramme sind abrufbar.

Weiterhin findet sich eine Liste mit Forschungen zum Thema 'Innerstädtische Revitalisierung', Veranstaltungshinweise rund um das Thema Denkmalschutz und Altbau sowie eine Sammlung zu Wettbewerben.