Lichtechtheit

Bei direkter oder indirekter Lichteinwirkung können Farben ausbleichen. Die Lichtechtheit ist ein Maß für die Farbechtheit, d.h. der Widerstandsfähigkeit von Färbungen, Farbstoffen, Pigmenten gegenüber der Bleichwirkung von Tageslicht oder einer anderen Lichtquelle. Der Grad wird gemessen von 1 bis 8.

  • 1 = sehr gering
  • 2 = gering
  • 3 = mäßig
  • 4 = ziemlich gut
  • 5 - 6 = sehr gut
  • 7 = vorzüglich
  • 8 = hervorragend
Die Echtheit ist ein Begriff zur Festlegung der Bodengüte, eine absolute Lichtechtheit ist jedoch nicht möglich. Von hochwertigen Teppichen wird eine Lichtechtheit von 5 erwartet. Ein hochwertiges Linoleum erreicht eine Lichtechtheit von 6.