Vouten

Eine Voute ist eine dreieckförmige Abschrägung eines Auflagers, die Verbreiterung einer sonst gleichmäßig breiten Stütze unter dem Auflager am Übergang einer Säule oder eines Pfeilers in eine Decke oder eine Wand. Durch die Voute wird der Kraftfluss gleichmäßiger, was statisch und wirtschaftlich von Vorteil sein kann und auch ästhetischer ist.

Im Stahlbau werden Vouten häufig verwendet, im Stahlbetonbau seltener, wegen der erhöhten Kosten für die Schalung. Statisch werden Vouten als Rahmenecken behandelt.