Statik im Dachgeschoss nach DIN 1052

Martin Schmid

Lastannahmen, Schnittgrößen, Bemessung
Bruderverlag Albert Bruder, Köln 2010
182 Seiten mit 129 Abbildungen und 41 Tabellen, Format DIN A5, gebunden
Preis: 59,00 EUR

ISBN 978-3-87104-171-6

Die Statik für einen Neubau fordert schon der Bauantrag - doch die statischen Belange bei Sanierungen oder Modernisierungen werden häufig außer Acht gelassen. Gerade im Bereich des Daches aber sollten Planer und Ausführende statische Kenntnisse besitzen. Auch das Verfahren nach DIN 1052 mit Bemessungswerten der Beanspruchung und Tragfähigkeit ist als anerkannte Regel der Technik zu berücksichtigen.
 
In seinem Buch Statik im Dachgeschoss nach DIN 1052 führt Autor Martin Schmid einen ausführlichen Standsicherheitsnachweis für ein übliches Pfettendach nach DIN 1052. Er zeigt daran beispielhaft, welche Berechnungen und Nachweise nach der neuen Holzbaunorm notwendig sind und bietet Lesern eine Arbeitsanleitung für die tägliche Berufspraxis. So wird im Kapitel 7 Bemessung der Flugsparren zum Beispiel auch auf die Beanspruchung der Schalbretter im Bereich des Ortgangs eingegangen. Einem Detail, welchem gerade bei nachträglichen Dämm-Maßnahmen und damit notwendigen Dachverlängerungen oftmals zu wenig Bedeutung beigemessen wird. Darüber hinaus geht der Autor auf die Lastannahmen gemäß DIN 1055 ein und gibt zahlreiche Hinweise zur Ermittlung der Einwirkungen auf das Tragwerk. Im weiteren Verlauf der Berechnung vergleicht er verschiedene statische Modelle und erläutert den wesentlichen Einfluss der Systemwahl auf die Konstruktion und die spätere Ausführung. 

Das Fachbuch leistet gute Hilfe bei der täglichen Arbeit im Ingenieurbüro sowohl für Neubauten als auch beim Bauen im Bestand. Das Werk zeigt die zahlreichen Möglichkeiten auf, die sich aus dem neuen Bemessungssystem für den Holzbau ergeben. Gleichzeitig vermittelt es die Tücken, die durch die komplexen Zusammenhänge einzelner Tragglieder zu berücksichtigen sind. Lehrende im Holzbau können aus dem ausführlichen Bemessungsbeispiel Ideen für den Unterricht schöpfen.