Lexikon Holzschutz

Uwe Wild

Baulino Verlag, Waldshut-Tiengen 2008
423 Seiten, 300 Abbildungen und Tabellen, Format 240 x 170 mm, gebunden, Hardcover
Preis: 72,00 EUR

ISBN 978-3-8167-7771-7

Holz steht uns als Baustoff, Konstruktionselement und Ausstattungsmaterial verschiedener Art und Herkunft zur Verfügung. So alt wie der Baustoff ist auch das Thema Holzschutz - ein Bereich, in dem immer neue Verfahren und Techniken entwickelt werden.

Dass dieses umfangreiche Nachschlagewerk mit über 2.000 Stichworten sich nicht ausschließlich auf das Thema Holzschutz konzentriert, macht es so praxistauglich und interessant für Neulinge, aber auch für erfahrene Baufachleute. Der Autor gibt über Holz und dessen spezifische Eigenschaften ebenso Auskunft wie über Holzschädlinge und neue Techniken. So finden sich hier neben Stichworten wie "Dachüberstand" oder "OSB-Platten“ auch "Hitzevergütung“ oder "Phlebiospsis gigantea“ (großer Rindenpilz).

Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen technische Zusammenhänge und erleichtern das Erkennen von Holzbefall und Schädlingen. Durchgängige Querverweise ermöglichen den tieferen Einstieg in ein bestimmtes Thema.

Aus dem Inhalt:

  • Hölzer und Holzeigenschaften
  • Holzschäden und deren Erkennungsmerkmale
  • Prophylaxe- und Bekämpfungsmethoden
  • Lebensbedingungen von holzzerstörenden Pilzen und Insekten
  • Holzschutzmittel sowie Aspekte des Umwelt- und Gesundheitsschutzes bei deren Einsatz und Verarbeitung
Das Lexikon wendet sich sowohl an Planer und Sachverständige wie auch an Fachbetriebe. Autor Uwe Wild ist von der Handwerkskammer zu Leipzig als Sachverständiger für das Holz- und Bautenschutzgewerbe öffentlich bestellt und vereidigt.  Als solcher ist er im „Sachverständigenbüro für Baudiagnostik“ vor allem im Raum Leipzig, Dresden und Chemnitz tätig.

Surftipps

www.baulino.de