Dächer über Berlin

Karl Johaentges

Hinstorff Verlag, Rostock 2008
240 Seiten mit 263 Farbfotos, Format 28,0 x 28,0 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: 44,00 EUR

ISBN 978-3-356-01296-5

Alte und neue, heruntergekommene oder luxuriös renovierte Häuser stehen hier nebeneinander – das architektonische Bild Berlins spiegelt die wechselvolle Geschichte der Stadt wider. Um das facettenreiche Wesen der im Krieg stark zerstörten, danach über Jahrzehnte geteilten und nun wieder pulsierenden Metropole an der Spree einzufangen, ist der mehrfach ausgezeichnete Architekturfotograf Karl Johaentges ihr aufs Dach gestiegen.

Eindrucksvolle Bilder versammelt der Band, erschienen im im Hinstorff Verlag und präsentiert dabei faszinierende neue Seiten Berlins. Auch wer glaubt, die Stadt bereits zu kennen wie seine eigene Westentasche, erlebt neue Aus- und Einblicke in luftiger Höhe. Für sein jüngstes Werk begab sich Johaentges fünf Jahre lang trotz seiner Höhenangst auf eine umfangreiche Spurensuche.

Er besuchte dazu Mansardenwohnungen, Dachböden und Dachterrassen und kletterte gemeinsam mit Schornsteinfegern auf Leitern gen Himmel. Auf diese Weise entstand ein außergewöhnliches Porträt der Stadt, das neben modernen Zweckbauten und den Gebäuden des politischen Berlins auch Studentenwohnungen und alternative Kulturprojekte in sich vereint.

Von der modernen Glaskuppel des Flusspferdhauses im Zoologischen Garten über Clärchens Ballsaal in der Auguststraße bis hin zur Reichstagskuppel und der Panelkonstruktion des Dachs der Philologischen Bibliothek der Freien Universität zeigt Johaentges die schier unendliche Vielfalt Berliner Dächer aus unterschiedlichen Epochen, in verschiedenen Stilrichtungen und Materialien. Mit seinen überraschenden Perspektiven macht der Bildband Lust auf Architektur – und natürlich auf Berlin.

Surftipps

www.hinstorff.de